Hill´s Pet Nutrition

SPONSOR

Übergewicht bei Katzen muss ernstgenommen werden

Eins von drei Tieren ist übergewichtig oder sogar fettleibig. Viele Katzenbesitzer bemerken nicht, dass ihre Katze ein Gewichtsproblem hat und selbst wenn, ist den meisten nicht klar, wie stark es sich auf ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden auswirken kann. Bereits ab einem Übergewicht von 20 % steigt das Risiko des Tieres für schwerwiegende Erkrankungen, wie Diabetes mellitus, Arthrose, Harnsteine oder Herzerkrankungen.

Übergewicht wirkt sich aber nicht nur negativ auf das Allgemeinbefinden des Tieres, seine Zufriedenheit und Lebensqualität aus, sondern kann auch zu einer Verringerung der Lebenserwartung führen.

Bewegung gehört zu einer gesunden Ernährung dazu

Neben der Auswahl der richtigen Nahrung für Ihr Tier unterstützt regelmäßige Bewegung eine gesunde Gewichtsabnahme. Wir haben für Sie einige Tipps für Aktivitäten, die Sie zusammen mit Ihrer Katze umsetzen können:

1. Spaziergang mit Animation
Versuchen Sie nach ausreichender Gewöhnung Ihrer Katze, sie am Geschirr spazieren zu führen. Katzengeschirre sind im Fachhandel erhältlich.

2. Fang das Licht
Leuchten Sie mit einer Taschenlampe an die Wand und lassen Sie Ihre Katze mit dem Lichtstrahl spielen. (Verwenden Sie keinen roten Laserpointer, da dieser das Augenlicht Ihrer Katze schädigen kann)

3. Spielzeug
Selbergemachte oder im Fachhandel erworbene Spielzeuge animieren Ihre Katze zur Bewegung.

Ist Ihre Katze gut in Form?

Wieviel sollte Ihr Tier wiegen? Mit dem Idealgewichtsrechner können Sie jetzt ganz einfach herausfinden, ob Ihr Hund gut in Form ist. Fragen Sie aber am besten zusätzlich Ihren Tierarzt um Rat, denn das Idealgewicht kann sich je nach Rasse und Tier unterscheiden.

Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?