Haustierfan

Haustierfan

Kinder lesen Katzen vor!

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 01.03.2016

Kinder lesen in ihrer Freizeit tatsächlich Katzen vor!

Was sich unglaublich goldig und herzerwärmend anhört wird nun endlich Realität!

Ein Tierheim in Bremen hat das bezaubernde Projekt nun endlich ins Leben gerufen. Nach einer längeren Planungszeit ist es endlich soweit und das Tierheim öffnet seine Pforten für Schüler und Schülerinnen, die darauf brennen süßen Samtpfoten zu begegnen.

Die Acht- bis Zwölfjährigen dürfen die Geschichten selbständig auswählen und zum Vorlesen mitbringen. Natürlich wird nicht nur gelesen, sondern auch geschmust und gestreichelt. Die Lesestunden kommen dabei beiden Parteien zugute. Denn es werden auf diese Art und Weise lernschwache Kinder gefördert und gleichzeitig gestresste und eingeschüchterte Katzen an Menschen gewöhnt. Besonders vorteilhaft ist das Projekt für vierbeinige Neuankömmlinge, die regelrecht Angst vor der neuen Umgebung und Menschen haben.

Die Ursprungsidee stammt aus den USA und hat dort schon einige Erfolge gefeiert. Darüber hinaus bezeugen amerikanische Studien, dass Kinder, die freiwillig den Katzen vorlesen und sich generell mit Tieren umgeben, besser und schneller lernen sollen.

So etwas hören wir nun wirklich gerne.
Da bekommt man schon fast selbst Lust sich einen netten Roman zu schnappen und eine kleine Leseeinheit für die eigene Samtpfote einzubauen!


Mehr zu dem Projekt gibt es unter welt.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

mschaeler
09.03.2016 07:48 Uhr
Schöne Idee, die bestimmt bei Kind und Katze sehr gut ankommt !

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Thomasroessner
ThomasroessnerOnline seit
11 Minuten
Sandmann
SandmannOnline seit
23 Minuten