anni85
  • Forenkätzchen
Beiträge: 7
der jammer ist ja, dass wir lt tierarzt ihm das alles gar nicht geben sollen, sondern nur nierenfutter vorerst zumindest

der würde das schon fressen, wenn er richtig hunger hat
aber nero tut mir so so leid, wenn ich das so seh, dass er hunger hat und bettelt und darf ihm nix anders geben

leider hat er sich vorhin, als ich mich um den kranken mann gekümmert hab, anscheinend doch was von timmis normalen futter erwischt, seins wollte er mal wieder nicht

ich weiss gar nicht wie ich noch 10 tage rum kriegen soll und wies dann weiter gehen soll, sollte er nierenkrank sein und nix mehr anderes fressen dürfte

nero is so einer, der geht lieber ein als was zu fressen was ihm net schmeckt und das tut eben auch uns so weh
wir würden ihm so gern auch mal was anders geben, weil er eben bettelt nach seinem alten futter
mazda323
  • Forenkätzchen
Beiträge: 94
schau dir mal diesen artikel über`s barfen an,geschrieben von einer tierärztin

eventuell sind da wichtige infos dabei und du kannst dem katerele auch etwas schmackhaftes machen auch wenn die diagnose noch nicht richtig gestellt ist.natürlich auch dann falls das katerle solch krankheit haben sollte wäre dies meiner laienhaften meinung nach eine "gesunde" alternative zu den diätprodukten.

http://katzen-richtig-barfen.de/barf-bei-kranken-katzen/barf-bei-nierenerkrankungen/
Farm von Aggel ( DUCATI ) sucht noch Mitstreiter für Hay Day
anni85
  • Forenkätzchen
Beiträge: 7
also jetzt haben wir gewissheit....

die nierenwerte sind zwar nur leicht erhöht, aber so leicht erhöht geblieben wie am anfang. kam wohl doch nicht vom brechen, sondern er scheint nierenkrank zu sein. aber eben noch rechtzeitig gemerkt, aber jetzt darf er lebenslang eben nur noch nierenfutter fressen und überhaupt gar nix anders

und jetzt kommt das große drama. das will er nimmer, er will normales futter. lieber frisst er nix und jetzt stehen wir da. er frisst nur von der marke kattovit und die haben ja nur 5 sorten wobei es 2 davon nur in dosen gibt und 3 in tütchen. ob es anders schmeckt in der dose, keine ahnung, aber die frisst er noch wengier als die beutelchen

ich hab extra vom futterhaus so leckerli gekauft für nierenkranke, damit er net auch noch da drauf verzichten muss.

tja, jetzt die frage was mach ich.... was mach ich damit er wieder ordentlich sein nierenfutter frisst und wieder bisschen glücklicher ist. der ist so unglücklich, weil er das was er immer so gern gefressen hat, nimmer darf und ihm das wohl net so wirklich schmeckt.

ich selber überleg mir 5 mal ob ich ein wurstbrot ess, weil den traurigen blick wenn er da zuschaut und net mal ein kleines bissl davon haben darf, das erträgt man kaum und dann ess ich manchmal lieber keine wurst. der ist so geknickt. das is nimmer mein nero wie wir ihn kennen

barfen sollen wir auch net. der fleischanteil ist zu hoch und wird in harn über die niere abgebaut und das ist, wenn die eh schon angeschlagen ist, schlecht. also nur noch nierenfutter was er net wirklich mag
Zuletzt geändert am 18.03.2017 16:55 Uhr
weckener
  • Forenkätzchen
Beiträge: 38
Es ist sehr schwierig einer Katze Futter zu geben, was sie nicht mag, zumal Du noch eine andere Katze hast, die das heißbegehrte Futter bekommt. Das Katzen mäkeln, ist normal. Immer wenn ich gedacht habe, das ist jetzt das Richtige und habe einen Vorrat gekauft, haben meine Katzen das Zeug nicht angesehen... Auch wenn sie noch so hungrig waren, es wurde verweigert, die Woche davor sind sie draufgestürzt, als ob die nächste Hungersnot kommt....

Da Du Dein Katzentier liebst und es möglichst lange und gesund haben möchtest, bleibt nur, hart zu bleiben, Du wirst sicher die verschiedenste Produkte testen müssen, bis das richtige dabei ist. Und wenn es nur 2-5 Sorten gibt, so schlimm ist es für eine Katze nicht..
Ich kenne mich damit nicht aus, meine Katzen hatten schon andere Probleme, aber Nierenkrank waren sie erst, als sie ganz alt waren (so an die 20 Jahre), da habe ich ihnen noch eine schöne Zeit mit allem gemacht, behandelt haben wir es nicht mehr....

Wenn Dein Katerchen normale Milch mag, versuch es mit Kaffeesahne, keine Kondensmilch, gibt es in winzig Mengen. Oder Brühe, vielleicht Fischbrühe?
Und versuche ohne ihn zu frühstücken, ich kenne den Blick, man kann da schwer widerstehen, interessanterweise, sind Katzen da auch ganz unterschiedlich, ich hatte welche, die konnte ich kaum vom Teller vertreiben und jetzt hab ich welche, die gucken gar nicht hin und wollen auch nichts....
Katzen sind halt sehr eigene Geschöpfe...!
mazda323
  • Forenkätzchen
Beiträge: 94
+ 1
wie schaut`s mit einer zweiten meinung aus in bezug auf die nahrung ? könntest ja mal die tierärztin kontaktieren welches die internetseite auf die ich verlinkt habe erstellt hat. eventuell kommt sie zu einem ganz anderen "schluss" mit der ernährung ?

hier mal die kontaktdaten

http://katzen-richtig-barfen.de/impressum/

ansonst haben andere mit nierenkranken katzen durchaus erfolge mit barf und veröffentlichen auch ihre erfahrungen.....
sollst ja nicht ausschliesslich barfen sondern "nebenbei" ...

ansonst bietet das internet eine riesige "fülle" an wissen und erfahrungen. hab mal schnell eine suchanfrage "gestartet" und da ist viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel zum lesen.....

den link markieren und einfügen

https://www.google.de/search?client=opera&q=barfen+bei+nierenkranker+katze&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8
Farm von Aggel ( DUCATI ) sucht noch Mitstreiter für Hay Day
Zuletzt geändert am 19.03.2017 14:33 Uhr
birgitwiesner
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 548
Hallo anni85

nierenkrank können auch junge Katzen werden wenn sie von klein auf minderwertiges Futter bekommen oder empfindliche Nieren haben.Lass dir auf keinen Fall vom TA eine Nierendiät aufschwatzen denn die sind auf Dauer ungesund weil sie minderwertige Inhaltsstoffe enthalten.

Ich habe zur Zeit einen Leberkranken Kater und er bekommt als Alternative Katzenfutter von Nehls,das ist ein sehr hochwertiges Futter und für Leber und Nierenkranke Katzen gleichermaßen geeignet,und wird von den meisten Katzen sehr gerne gefressen.Hier der Link dazu

http://www.tierheilkundezentrum.de/shop/Katzen-fuettern/Katzenfutter/Nassfutter-fuer-Katzen%3A%3A%3A427_337_423.html?XTCsid=ja8ar68a09ctrh7m0vb2qf2d40

Leider funktioniert der Link nicht ganz,da musst du dich zum Futter durchklicken.

Sehr gesunde Leckerlies sind Trockenfleisch oder auch das hier,beides schadet den Nieren nicht.


http://www.bitiba.de/shop/katze/katzensnacks/cosma/sparpakete/395202#more

Gut ist für die Nieren ist,wenn du das Nassfutter mit etwas Wasser vermengst und auf keinen Fall Trockenfutter geben,es entzieht dem Körper die Flüssigkeit.
Biggi und das Katerduo
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
20 Minuten