Hoffe ich finde eine Antwort

KittyCat2017
  • Forenkätzchen
Beiträge: 2
Hallo liebe Mitglieder. Ich bin neu hier. Habe einen Kater mit dem Namen Felix (ca.2 Jahre alt) und seit Juni einen kleinen Wirbelwind mit dem Namen Molly. Die Zwei verstanden sich auf den ersten Riecher. Felix wirbelt sowiso recht gerne durchs Haus und nun hat er auch eine Spielgefährtin. Sie passen wirklich zusammen wie die Faust aufs Aug. Nun aber zu meinem Problem. Unser Kater hat ein grosses Kisterl mit Tür. Molly hat zwei kleine Katzenkisterl ohne Türchen da sie den Dreh noch nicht raus hat. Sie macht dem Kater alles nach (logisch befindet sie sich natürlich gerade in der Lernphase) aber da sie die Schwingklappe von seinem Klo noch nicht aufschupfen kann pinkelt sie seid knappen 5 Tagen immer wieder vor sein Klo obwohl sie auch brav auf ihre zwei geht. Was kann ich dagegen tun? Sollte ich mal die Türe aushängen? Möchte sie aber an die Türchen gewöhnen und wenn sie kräftiger ist auch an ihren Toiletten anbringen. Komme mir teilweise wie am Sandstrand vor Vielleicht hat Jemand einen Rat für mich.
projahn
  • Forenkätzchen
Beiträge: 2
+ 1
Original von KittyCat2017:

Hallo liebe Mitglieder. Ich bin neu hier. Habe einen Kater mit dem Namen Felix (ca.2 Jahre alt) und seit Juni einen kleinen Wirbelwind mit dem Namen Molly. Die Zwei verstanden sich auf den ersten Riecher. Felix wirbelt sowiso recht gerne durchs Haus und nun hat er auch eine Spielgefährtin. Sie passen wirklich zusammen wie die Faust aufs Aug. Nun aber zu meinem Problem. Unser Kater hat ein grosses Kisterl mit Tür. Molly hat zwei kleine Katzenkisterl ohne Türchen da sie den Dreh noch nicht raus hat. Sie macht dem Kater alles nach (logisch befindet sie sich natürlich gerade in der Lernphase) aber da sie die Schwingklappe von seinem Klo noch nicht aufschupfen kann pinkelt sie seid knappen 5 Tagen immer wieder vor sein Klo obwohl sie auch brav auf ihre zwei geht. Was kann ich dagegen tun? Sollte ich mal die Türe aushängen? Möchte sie aber an die Türchen gewöhnen und wenn sie kräftiger ist auch an ihren Toiletten anbringen. Komme mir teilweise wie am Sa


ndstrand vor Vielleicht hat Jemand einen Rat für mich.


Du solltest wirklich für einige Zeit die Tür aushängen,später dann ein Stück durchsichtige Plastikfolie befestigen und ihr das aber auch zeigen,wie das funktioniert.Wenn sie das dann mit der Folie akzeptiert hat,kannst du die Tür wieder einhängen und sie dann vielleicht nochmal daran führen,falls sie es sich doch noch nicht so richtig traut.LG,Petra und ihre Felllchen
KittyCat2017
  • Forenkätzchen
Beiträge: 2
Habe ihr schon öfters gezeigt wie das mit der Tür funktioniert. Hab sie langsam durchgeschoben und das Türchen zugemacht. Nicht zufallen lassen. Leider schafft sie das halt noch nicht. Habe mir auch schon gedacht das sie einfach auch auf das grosse Klo möchte so wie Felix. Sie macht ihm ja alles nach. Naja dann hilft Alles nichts. Türe raus Liegestuhl und Sonnenschirm ins Bad rein. Danke für deinen schnellen Ratschlag
mazda323
  • Forenkätzchen
Beiträge: 106
+ 1
wenn die möglichkeit besteht könntest du ja die klappe so fixieren dass die andere katze noch durchpasst,also ankippen
hatte damals mit lisa auch probleme gehabt als ich eine katzenklappe zum balkon "installiert" habe. die hat da auch fast eine woche davor gesessen und "blod" geguckt hatte da auch die klappe hin und her gedrückt und letztendlich mittels gummi im winkel so befestigt dass sie noch raus und reinkam hab sie dann auch mal draussen gelassen (lisa) und von innen immer die klappe rein und rausschwingen lassen....irgendwann hat sie das mal "geschnallt" ,ca 2 wochen "lernzeit" und dann hats geklappt. mit dem "laufsteg" (mit kokosseil umwickelter dicker birkenast" auf dem balkon hat es fast 3 monate gedauert bis sie ihn erstmal benutzt hat. es war eben einfacher auf die stühle und den tisch zu springen als den stamm hochzulaufen jetzt benutzt sie fast nur den den "baum".da kann man beim hoch oder herunter"laufen" schön die krallen abwetzen
Katzen sind die klügeren Menschen
SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 315
+ 1
Hallo KittyCat 2017,

ich würde auch die Tür mal für eine Weile weglassen - nicht dass Mollys "Vor-das-Klo-Pinkeln" noch zur Gewohnheit wird Dem Felix ist es wahrscheinlich egal, ob Tür oder nicht. Molly möchte ihm halt alles nachmachen und das ist ja auch gut so. Vielleicht möchte Molly auch so ein großes Kisterl haben wie ihr Kumpel Felix? Alt genug wäre sie ja. Es gibt aber auch Katzen, die grundsätzlich keine Klappe mögen.
Liegestuhl und Sonnenschirm - vergiss' nicht die Badehose und die Sonnencreme
Juliane 87
  • Forenkätzchen
Beiträge: 3
+ 1

Katzenklo

Ich würde meinen vorrednern zustimmen, lass die Klappe zumindest bis sie gross genug ist weg. Ich hab auch mal gelesen, dass Katzen generell klos mit klappen nicht so mögen, weil sie sich eingesperrt fühlen. Grüsse Jule
Zuletzt geändert vor 9 Tagen, 18:54 Uhr
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
227 Minuten
Lupine 3
Lupine 3Online seit
10 Minuten
Apatschi
ApatschiOnline seit
11 Minuten