Jemand Erfahrung mit Chipkatzenklappen?

Hannibal**
  • Forenkätzchen
Beiträge: 11
Hallo Zusammen,

ich suche eine Katzenklappe bei der man einstellen kann welche Katze wann raus darf.

Unsere kleine kann nur Tagsüber raus aber der Kater immer. Jetzt dachte ich mir eine Kakla die man abends so programmiert, dass die Klappe nur auf Ihn reagiert. Aber anscheinend gibt´s sowas nicht. Oder weiß jemand was?

Danke schonmal
MiMa
  • Forenkätzchen
Beiträge: 7
Hallo Hannibal,
ich habe seit über 3 Jahren eine sehr gut funktionierende Chip-Katzenklappe : Sure-flap
Meines Wissens gibts nur 2 Hersteller von diesen Teilen. Diese ist nicht so teuer und recht robust.
Der einzige Nachteil in meine Augen: die Klappe ist relativ klein. für Norwegische Waldkatzen o.ä. nicht so geeignet. Eine normale Hauskatze passt aber durch (Meiner wiegt 6kg und ist recht groß, er quetscht sich halt durch)
Die Klappe läßt sich für 1 bis 32 Katzen programmieren. Wenn die Batterien draußen sind, läßt sie sich als normale Katzenklappe nützen.
Außerdem hat sie eine Verriegelung (Hand -Drehschalter) mit folgenden Optionen:
1) Katze kann raus, aber nicht mehr rein
2) Katze kann rein, aber nicht mehr raus
3) Die Katze kann weder rein naoch raus (verriegelt)
4) Normaler Modus: die Katze kann nur mit Chip rein und JEDE Katze kann raus. (Wichtig, falls mal eine direkt hinter der Hauskatze reindrängelt, bevor die Klappe schließen kann).

Die Chipfunktion funktioniert also nur fürs REINKOMMEN.
(und eine "Mäuse-müssen-draußenbleiben-Funktion" gibts leider auch nicht)

Das was du planst, geht so nat. nicht. Dafür müßte die Klappe auch RAUSwärts Chipgesteuert sein.
Das Problem ist dabei aber, daß Katzen hintereinander rausdrängeln können. Es wäre also eine eher fragwürdige und unverlässliche Konstruktion.

Viele Grüße
MiMa
Hannibal**
  • Forenkätzchen
Beiträge: 11
Hi,

danke für die Antwort, inzwischen gibt es die DualScan (habe ich heute gefunden) dort kann man mehrere Katzen unterschiedlich speichern aber ich glaube nicht, dass diese eine Timer für zb eine Katze hat. Hab mal bei der Firma angefragt. Das mit der Größe ist auch etwas doof, aber Kater würde grad so durchpassen.

Andere überlegung wäre eine normale Chipklappe falschrum einbauen, RFIDChip für Sie speichern, Kater Chippen lassen und speichern. Den RFIDChip tagsüber an der Klappe hängen lassen so dass Sie immer auf ist,und beide raus und rein können, und abends den Chip wegnehmen, so dass die Klappe nur auf den Kater reagiert. Ob das machbar ist müssen wir mal testen. Ich hoffe das klappt
Büsifrau
  • Forenkätzchen
Beiträge: 20
Hallo Hannibal**

Ist dein Kater gechipt? Dann könntest du es mit einer Katzenklappe versuchen, die nur auf seinen Chip reagiert.

Einen schönen Sonntag wünscht Büsifrau
MiMa
  • Forenkätzchen
Beiträge: 7
Andere überlegung wäre eine normale Chipklappe falschrum einbauen, RFIDChip für Sie speichern, Kater Chippen lassen und speichern. Den RFIDChip tagsüber an der Klappe hängen lassen so dass Sie immer auf ist,und beide raus und rein können, und abends den Chip wegnehmen, so dass die Klappe nur auf den Kater reagiert.<

Hallo Hannibal,
die Idee ist nicht schlecht. Aber es könnte sein, daß die Batterie das nicht lange mitmacht, wenn der Magnet ständig über den Sensor nach unten gehalten wird.
Ich weiß nicht, wie das bei dir mit fremden Katzen ist. DIe Klappen sind ja eigentlich dafür da, daß diese nicht reinkönnen.
So könnten sie rein und nicht mehr raus...
Grüße
MiMa
MiMa
  • Forenkätzchen
Beiträge: 7

Nachtrag...

Ich hab gerade gemessen: meine Klappe hat nur 13x14,5 cm Durchgang.
Die neuen von Sureflap haben 18x17 cm !! Da hat sich ja einiges getan, auch mit Zugluftsperre und Programmierbarkeit.
Ich kopiers mal hier rein, vielleicht interessierts noch jemand:

Sperrmodi:
Modus 1: hinein und hinaus (Normalbetrieb / Standardeinstellung)
Modus 2: nur hinein
Modus 3: nur hinaus
Modus 4: ganz verschlossen
Modus 5: Einstellung beliebiger Ver- und Entriegelungszeiten (Ausgangssperre)
Benutzerdefinierte Modi:
Modus 1: Deaktivierung der Mikrochiperkennung (jedes Tier kommt herein)
Modus 2: Einstellung bei Verwendung von Akku-Batterien
Modus 3: Verlängerung der Zeit bis zur Verriegelung der Klappe bei ängstlichen Tieren
Modus 4: Wie Modus 3, mit noch längerer Verzögerungszeit vor der Verriegelung
Modus 5: Zusätzlicher Schutz vor fremden Tieren (z.B. Waschbären).
Wird ein Eindringling erkannt, wird ein äußerer Doppelverschlussmechanismus aktiviert.
Die Klappe lässt sich daraufhin nicht mehr nach außen öffnen.
Modus 6: Einstellung beliebiger Ver- und Entriegelungszeiten (Eingangssperre)

Das mit Modus 5 ist mir nicht ganz klar. Wieso verschließt die Klappe nach außen, wenn ein Eindringling REIN will?
Grüße
MiMa
Hannibal**
  • Forenkätzchen
Beiträge: 11
Original von Büsifrau:

Hallo Hannibal**

Ist dein Kater gechipt? Dann könntest du es mit einer Katzenklappe versuchen, die nur auf seinen Chip reagiert.

Einen schönen Sonntag wünscht Büsifrau

Er wird diese Woche gechipt. Heute nacht ist mir noch einfacheres eingefallen.
Chipklappe anderstrum einbauen, Tagsüber auf "normal" stellen ohne Chip und ab fünfe/sechse auf Chip umstellen dass Sie noch rein kommt aber dann nicht mehr raus und er kann raus und rein wie er will. Das werden wir auch so machen
Hannibal**
  • Forenkätzchen
Beiträge: 11
Original von MiMa:

Ich hab gerade gemessen: meine Klappe hat nur 13x14,5 cm Durchgang.
Die neuen von Sureflap haben 18x17 cm !! Da hat sich ja einiges getan, auch mit Zugluftsperre und Programmierbarkeit.
Ich kopiers mal hier rein, vielleicht interessierts noch jemand:

Sperrmodi:
Modus 1: hinein und hinaus (Normalbetrieb / Standardeinstellung)
Modus 2: nur hinein
Modus 3: nur hinaus
Modus 4: ganz verschlossen
Modus 5: Einstellung beliebiger Ver- und Entriegelungszeiten (Ausgangssperre)
Benutzerdefinierte Modi:
Modus 1: Deaktivierung der Mikrochiperkennung (jedes Tier kommt herein)
Modus 2: Einstellung bei Verwendung von Akku-Batterien
Modus 3: Verlängerung der Zeit bis zur Verriegelung der Klappe bei ängstlichen Tieren
Modus 4: Wie Modus 3, mit noch längerer Verzögerungszeit vor der Verriegelung
Modus 5: Zusätzlicher Schutz vor fremden Tieren (z.B. Waschbären).
Wird ein Eindringling erkannt, wird ein äußerer Doppelverschlussmechanismus aktiviert.
Die Klappe lässt sich daraufhin nicht mehr nach außen öffnen.
Modus 6: Einstellung beliebiger Ver- und Entriegelungszeiten (Eingangssperre)

Das mit Modus 5 ist mir nicht ganz klar. Wieso verschließt die Klappe nach außen, wenn ein Eindringling REIN will?
Grüße
MiMa

Danke, das hab ich mir auch schon alles angeschaut. Wir brauchen schon eine größere, Hannbial ist nicht grad der zierlichste. Das das evtl nicht lange machbar ist den Chip den ganzen Tag hängen zu lassen, dachte ich mir auch schon. Und evtl gibt es ja einen Schließmechanismus der es garnicht zulässt die Klappe so lange aufzulassen. Wir werden das einfach wie in der anderen Mail beschrieben machen, das ist der einfachste Weg. Tagsüber Chipfunktion deaktivieren und Abends wieder aktivieren und falsch rum einbauen.

Andere Katzen hatten wir noch keine durch die Klappe. Die ist recht hoch in der Außenwand, da der Garten außen an der Stelle extrem abfällt... Die ist nicht offensichtlich für andere Katzen.

Danke für eure Tipps
Zuletzt geändert am 26.01.2014 12:46 Uhr
Viola_S
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 297
Hallo,
vor einigen Jahren habe ich für Minki eine tolle elektronische Katzenklappe gekauft, mit der wir immer noch sehr zufrieden sind. Allerdings hat unsere Katze dafür ein Halsband um mit einem Funkchip, außerdem wird sie für Eure große Katze zu klein sein. Allerdings wären damit die von Dir gewünschten Programmierungen kein Problem. Es ist diese hier in weiß:
http://www.tiierisch.de/produkt/elektronische-katzenklappe-mit-chip-cat-mate-elite-305-super-selective
Das LCD Display zeigt den gewählten Ein- und Ausgangssperrstatus und Orts- und Zeitangabe seit letzter Klappenbestätigung für bis zu 3 gewählte Katzen an. Eine Zustandsanzeige für niedrigen Batteriestand ist integriert. (4 x AA (R6) Batterien erforderlich, nicht mitgeliefert).
Die Timer-Funktion kontrolliert den Zugang für alle Ihre Katzen (z.B. Ausgangssperre bei Nacht) - Nur Superselective Modell
Selbstverkleidung für Einbaudicken bis 50mm - ideal für Einzel oder Doppelverglasung und alle Paneele bis 50mm Dicke. Tunnel für Wandinstallation ist verfügbar und kann gesondert bestellt werden.
Die Katzenklappe ist mit einer voll luftzugssicheren, wetterfest ausgeführter Bürstendichtung ausgestattet.
3 Jahre Hersteller-Garantie

Mit der Cat Mate Elite Super Selective Katzenklappe können Sie den Ein- und Austritt von bis zu 8 Katzen kontrollieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, das Ausgangsverhalten von bis zu 3 einzelnen Katzen zu überwachen. Sie können dann sehen, wann Ihre Katze(n) zuletzt durch die Klappe ein- oder austrat(en), und vor wie vielen Stunden Ihre Katze(n) zuletzt die Klappe betätigte(n). Mit der Cat Mate Elite Selective Katzenklappe können Sie den Ein- und Austritt von bis zu 7 Katzen kontrollieren.
Diese Klappe arbeitet mit einem RFID Funkchip am Halsband, der weder Sichtkontakt zu Klappe erfordert (anders als bei Infrarot oder Magnetschlüsseln). Jetz können SIe den Eingang und Ausgang Ihrer Katzen 100% steuern. Per Timer können Sie festlegen, ab welcher Uhrzeit Ihre Katzen nicht mehr das Haus verlassen sollen, wenn sie einmal drin sind.



Diese funktioniert auch mit implantiertem Chip, ist aber möglicherweise auch zu klein:
http://www.tiierisch.de/produkt/cat-mate-katzenklappe-mit-chip-erkennung-elite-355-super-selective

Diese hier ist besonders groß, aber die Katze muß ein Halsband mit Magnet tragen:
http://www.tiierisch.de/produkt/magnetische-katzentuer-cat-mate-256-mit-tunnel-extra-gross

Da Deine Katze so groß ist, wird es mit der Auswahl schwierig, aber vielleicht funktionert ja auch Deine Idee.
PitaPata Cat tickers
Hannibal**
  • Forenkätzchen
Beiträge: 11
Cool Danke... bei der kann ich beide Katzen unterschiedlich speichern? So dass ich nix mehr machen muss? Automatisch wird Mimi dann ab zb 19 Uhr der Ausgang verweigert und morgens ab 7 Uhr wieder aktiviert?

Das wär ja super
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online