Meine Katze frisst nicht

Roli710
  • Forenkätzchen
Beiträge: 1
Hallo...

ich bin total verzweifelt. Meine Katze frisst nicht mehr. Begonnen hat da ganze am Donnerstag.
Sie schlief erst nur und hat sich zurückgezogen.
Okay...wir dachten die Autofahrt und die räumliche Veränderung machen Ihr Stress.
Wir versuchten es mit allen Leckerlies. Am Samstag waren wir beim Tierarzt, der Sie ausgiebig
untersuchte und einen Appetittanreger spritzte. Es änderte sich übers WE nicht wirklich etwas,
also waren wir gestern wieder beim Arzt, der Darm ist leer, er hat bei der Narkose in Ihren Rachen geschaut,
das große Blutbild wurde gemacht.
Das Verhalten ist seit der letzten Untersuchung wieder etwas aufgeweckter, das wir schon dachten
unsere Katze ist ein Simulant, aber Sie frisst immer noch nix.
Gerade rief mich der Arzt an, alles Blut- & Leberwerte sind völlig unauffällig, und er ist ein wenig ratlos.
Was habt Ihr zu empfehlen ???

Bitte helft mir.
kimahri3
  • Forenkätzchen
Beiträge: 5
Hallo,
versuche einfach alles,was nur geht. Bei meinen Seniorkatzen habe ich sie mit gekochten Hähnchenfilet wieder zum Fressen animiert. Man könnte es auch mit frischem Rinderhack oder ölfreiem Thunfisch versuchen, einfach alles Erdenkliche ausprobieren. Hauptsache die Katze bekommt wieder Appetit.
Eine Freundin hatte ihre alte Katze mit Babynahrung aus dem Gläschen wieder ans Fressen gekriegt, klingt verrückt aber es hat geklappt. Babynahrung: Am besten mit Geflügel und Reis oder Karotten, oder Sorten mit Rindfleisch.

Quark, Schinken, Käse, Sahne zum Appetit anregen. Das Futter etwas anwärmen, damit es appetitanregend duftet.
Das Futter mehrfach am Tag anbieten, eventuell mit der Hand füttern.
Das gewohnte Futter pürieren mit Hühnerbrühe mischen.
Der schlafenden Katze das Futter vor die Nase halten, manchmal frisst die Katze dann automatisch.

Die Katze muss erst etwas in den Magen bekommen, um sich wieder "an das Fressen zu gewöhnen."

Ich drück Dir die Daumen das irgendetwas funktioniert!

Viele Grüße
kimahri3
BeautyM
  • Forenkätzchen
Beiträge: 8
Gib Ihr von Royal Canin Convalescence Support. Damit hab ich meine alte Katze auch immer hochgefüttert. Wenn sie es nicht von selbst frißt, gib es mit der Spritze. Das Pulver musst du mit Wasser anrühren. Meine alte Dame wollte auch nicht immer fressen und wurde total schwach. Frag mal den Tierarzt was er davon hält.
LG
CatWatch
  • Forenkätzchen
Beiträge: 6
Hallo,
wir hatten eine Zeit lang das selbe Problem mit unserm Kater. Wir haben auch damals zunächst versucht ihn mit Leckerlis irgendwie zu pushen, dass er mehr und mehr wieder an Kraft gewinnt. aber selbst seine geliebte Leberwurst wollte er nicht so richtig anrühren und hat auch immer, was ganz untypisch war, etwas zurückgelassen auf seinem Teller. Gründe für Appetitlosigkeit könnte Sommerhitze oder Rolligkeit sein.
Wir haben es dann mit Nahrungsergänzungsmittel versucht und auf unserer Seite Meiko, wo wir öfter bestellen, auch etwas passendes gefunden. Nach und nach hatte er durch die Vitamine mehr Lebensfreude wieder gewonnen und hat auch wieder regelmäßiger etwas gegessen. Vielleicht solltest du es auch mal mit zusätzlichen Vitaminen versuchen, um deinen Liebling wieder auf die Beine zu bekommen. Wie du sagst ist ja nicht krankheitsbedingt und deine Katze würde simulieren. Vielleicht liegt es wirklich an der Psyche und er ist nicht mehr so lebensfroh wie sonst. Ich glaube kaum, dass es das ungewohnte Lebensumfeld ist, vielleicht war es nur der ausschlaggebende Grund warum deine Katze sich jetzt so entwickelt hat. Vielleicht hatte deine Katze schon vorher Probleme durch Einsamkeit oder durch Liebeskummer. Beobachte einfach weiter die Situation vielleicht legt sich es auch einfach wieder und in ein paar Tagen ist alles wieder in Ordnung. Ansonsten hol dir mehr Informationen über deinen Tierarzt, was es für Möglichkeiten gibt und welche zu einer Besserung führen können.
LG
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online