Nassfutter

sweetcrush
  • Forenkätzchen
Beiträge: 4
Hallo,
letzte Woche habe ich den Testbericht von Stiftungwarentest bezüglich des Nassfutters gelesen. Mein Kater frisst am liebsten das Felix in Gelee, und natürlich ist das im Test durchgefallen. Da das Futter für Nierenversagen sorgt und noch anderes schädliches Zeug macht, möchte ich auf etwas anderes umsteigen.
Kaufland gibt es bei uns nicht, Kitekat und Lidl verschmäht er. Sheba und Edeka kann ich seiner Meinung nach selbst essen. Es ist zum Haare raufen. Am liebsten mag Sam Gelee und da jetzt meine Frage:
Welches Nassfutter ist gut?
Eure Erfahrungen?

Liebe Grüße


Unten habe ich das Testergebnis eingefügt





Testergebnis:


„Sehr gut“: Kaufland K-Classic Adult (zarte Häppchen in feiner Sauce mit Truthahn und Leber), Kitekat (Mit Geflügel und Wild in Gelee), Lidl Coshida (Feinste Stückchen in Sauce mit Rind).

"Gut": Sheba (Sauce Spéciale mit Putenhäppchen in heller Sauce, Hill's Science Plan Adult (Stückchen in Sauce Huhn), Edeke Gut und Günstig (Zarte Stückchen mit Geflügel in feiner Sauce), Purina One Adult (Natural Balance mit Rind, Karotten und Zucchini).

Diese Futter erhielten ein „mangelhaft“: Activa (Mit Rind und Herz in Gelee), Animondo Carny Adult (Rind + Huhn), Felix (Mit Rind und Huhn in Gelee), Royal Canin (Gravy Instinctive kleine Stückchen in Soße), Terra Faelis (Naturkost für Katzen Rind mit Karotten & Brunnenkresse), Defu (Bio, Huhn Paté mit Karotten & Kartoffeln sensitiv).
Stephie H
  • Forenkätzchen
Beiträge: 50
Hey meine Katze frisst leider auch Felix ich krieg sie auch nicht los davon.

In der Tierhandlung haben mir die Mitarbeiter zu Schmusy geraten das ist lecker und nicht so schädlich und voller Zucker.
Ich probier heute mal aus ob meine Prinzessin es annimmt.
Musst mal googlen kann man auch im Internet bestellen Schmusy nature und sonst in jeder Tierhandlung.
Dort könntest du dich auch beraten lassen

LG
Miezie
  • Moderator
Beiträge: 445
Hast du schon mal Bozita Nassfutter probiert?
Es gibt verschiedene Sorten, sogar noch Häppchen in Gelee.
Die gibt es im Fressnapf oder in den Tiershop/Handlung.
Peter Volk
  • Forenkätzchen
Beiträge: 13
Ich würde oder gebe nichts auf diese Test,
heutzutage sind immer die "Besten",
die das meißte Geld dafür bezahlen um Sieger zu sein.
Das Futter vom Aldi ist sehr gut,
leider mögen meine Beiden dieses aber nicht
und somit mich ich nur von "Grau und Gourmet" hinstellen.
Sind eben verwöhnte Perser.
Viele Grüße aus Wetzlar, Ashley, Balu und meine kleine Wenigkeit.
Katzen Lady
  • Forenkätzchen
Beiträge: 12
Hallo,
ich gebe auch nichts auf die Tests. Das sind keine Ernährungsspezialisten.
Bitte immer darauf achten, dass kein Zucker und Getreide vorhanden sind.
Zucker ist nur Suchtmittel und kann zu Diabetis führen. Außerdem können unsere Fellnasen Zucker nicht schmecken, da ihnen dafür die Geschmacksnerven fehlen. Getreide können sie nicht verwerten und das kann zu Nierenproblemen führen.

Wer seiner Katze also ein gesundes Leben schenken möchte, sollte darauf achten.
Felix, KitKat, Sheba, Whiskas u.s.w sind alles Katzenfuttermarken, die nicht weiter zu empfehlen sind.

Ich setze lieber auf Animonda Carny, Grau, Catz Finefood u.s.w, da ist alles drin, was unsere Mietzen brauchen.
Barfen ist auch super! Man weiß was drin ist und es ist sehr natürlich.

Ich kann dir sonst auch das Bianca von Penny oder das Lux von Aldi empfehlen. Bloß nicht Schnucki!!! Bianca und Lux haben viele Sorten mit Gelee. Und bitte, bitte, bitte niemals das billig Trockenfutter füttern, da sind nur schädliche Inhaltsstoffe vorhanden. Allgemein sollte Trockenfutter eher als Leckerli gegeben werden und nicht als Alleinfuttermittel, da unsere Fellnasen von Natur aus die Flüssigkeit, die sie benötigen aus der Nahrung ziehen. Dies ist bei Trockenfutter nicht möglich und kann oftmals zu Nierenversagen führen.

Ich hoffe ich konnte dir soweit weiterhelfen.

MfG
Ein Hund denkt: Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich... sie müssen Götter sein. Eine Katze denkt: Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich... ich muss ein Gott sein
Zuletzt geändert am 01.05.2014 23:12 Uhr
franzi1108
  • Forenkätzchen
Beiträge: 4
vor den Testergebnissen wusse ich schon dass Felix nicht so gut sein soll, da mein Tierarzt mir schon davon abgeraten hatte. Dass durch den vielen Zucker, der im übrigen auch süchtig macht ( wird vom Hersteller extra dazu gegeben dass man gezwungen ist sein Produkt zu kaufen, da die Katzen dann nichts anderes mehr fressen) die Nieren darunter leiden.

Ich hab von Anfang an Kite Kat gefüttert, aber nicht das Dosenfutter, sondern die Portionsbeutel, da meine Mietz nur einmal am Tag Nassfutter bekommt, ansonsten hat sie immer ihr Trockenfutter da stehen.

Was das Trockenfutter betrifft muss ich Katzen Lady widersprechen, die Katzen sollten eher weniger Nassfutter bekommen, da sie dadurch das Kauen verlernen, ausserdem ist Trockenfutter gut gegen Zahnsteinbildung. Ich habe immer ein Napf voll Wasser da stehen.


Wenn du dein Kater an anderes Futter gewöhnen möchtest, dann stelle immerwieder nur das hin und nichts anderes, wenn er paar Tage hungert ist das nicht so schlimm. Ich musste meine Katze auch umgewöhnen, da der Züchter auch was anderes gefüttert hat, sie fressen dann wenn der Hunger groß genug ist auch das neue Futter, weil sie dann keine andere Wahl haben.
ChilliPepper
  • Moderator
Beiträge: 2569
+ 2
Sorry aber wer hat dir diesen STuus erzählt das Katzen das kauen verlernen wen sie nur Nassfutter essen??
Trockenfutter macht die Zähne kapuut weil das mit Maiskleber und Maiskleie versetzt ist und sich das zeug wunderbar wie ein ekeliger Film um die Zähne legt ,wie Plaque eben!
Trockenfutter macht die Nieren kaputt! EIne katze n der freien natur fängt sich sicherlich kein trockenfuttertier !
Eine Katze sollte man eigentlich ausschließlichmit Nassfutter füttern! Für gesunde Zähne gibt man der katze ein STück rohes Rindfleischwo sie drauf rumkauen kann,das reinigt die Zähne wie ne Zahnbürste !
KitteKat ist ein mittelwertiges Futter eher aber minderwertig wenn man den Preis betrachtet! und das Zucker die Katze süchtig macht ist ein schwachsinn denn Katzen können süß nicht schmecken!!!!
Beim nassfutter ist darauf zu achten das eine hohen Fleischanteil hat und einen geringen Getreideanteil bzw am besten ganz ohne - je nachdem was man gerne an Geld ausgeben möchte!Alsi hat 200 Gramm Dosen die kosten 35 Cent die sind ok ohne Getreide zumindest und ohne Zucker oder zusätze!
ANsonsten fängt das gute Futter ab 1 Euro pro 400 Gramm DOse an was sich aber rechnet wenn man bedenkt das die Katze bei hochwertigen Futter schnell ihren Tagesbedarf gedeckt hat und somit weniger vom Futter braucht! EIne erwachsenen Katze mit ca 5 kg braucht ca 250 Gramm Nassfutter am Tag allerdings dann hochwertiges! Vom Minderwertigen Futter kannst du ihr ne ganze Dose geben und sie ist immer noch nicht wirklich satt und hat ihren bedarf nicht gedeckt! manmuss auchgucken das das Calcium Phosphpr verhältniss stimmt,auf die Rohasche ist zu achten ectr....! Im übrigenhat ein Tierarzt in seiner Ausbildung /Studiumnicht gelernt was in einem Katzenfutter drin sein sollte ,meist verkaufen sie Futter weil sie a gesponsert werden oder b, sich der Massenmeinung anschließen!
Zum Thema Test des Futters: lest das euch mal genauer durch was da getestet wurde!!! es wurde nicht die Qualität getestet sondern die deklaration!!!!
im Supermarkt gibt es KEIN Futter das hochwertig ist,allenfalls mittelklasse und da muss man sich das ausrechene ob das sich auch rausgeht..! WIe gesagt ALdi die Cachet 200 gramm Dosen sind ok,auch die Schälchen abrer NICHT die 400 gramm Dosen! bei Edeka hatten die auch mal ein Futter da war sogar die 400 Gramm DOse ok weil ohne Getreide ectr.. kosten 55 cent! also lieber dan sowas als die Marken Kittekat und Whiskas ectr...!
Wenn du etwas mehr Geld ausgeben möchtest für das Futter : Animonda Carni,Cat& Clean, Bozita,Grau,Fridolin;Catz Finefood,Ropocat ectr..!Zu finden bei sandras-tieroase.de die verkauft nur gutes Katzenfutter!
Zuletzt geändert am 03.05.2014 13:41 Uhr
Max2008
  • Forenkätzchen
Beiträge: 20
Beim Geld ist es mir völlig egal was es kostet, Hauptsache es ist genügend Fleisch/Fisch drin und ohne Getreide und Zucker.
Es soll meinen süßen an nichts fehlen auch wenn dann eine Dose 2€ kosten würde, er soll ja Gesund bleiben und das Futter soll schmecken.
Mein süßer frisst eigentlich alles was ich kaufe und das sind die Sorten: Grau, Mac´s, Leonardo, GranataPet, Landfleisch Cat, Miamor - Feine Filets und Animonda - Vom Feinsten (aber nur die Sorten mit 50% Fleisch) und die Dehner Selection
Katzen Lady
  • Forenkätzchen
Beiträge: 12
+ 1
Ich gebe meinen Mietzen auch lieber 1-2 mal die Woche schön rohes Rindfleisch. Ist gut für die Zähne. Kann ChilliPepper nur beistehen.
Ein Hund denkt: Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich... sie müssen Götter sein. Eine Katze denkt: Sie füttern mich, sie pflegen mich, sie kümmern sich um mich... ich muss ein Gott sein
sweetcrush
  • Forenkätzchen
Beiträge: 4
+ 1
Juhu! Ich habs tatsächlich geschafft das Sam was anderes frisst
Es hat mich auch viele Nerven und Euros gekostet ^^ Nachdem ich ihm Aldi-, Penny- und Nettofutter mitgebracht habe und er es verweigert hat, bin ich im Tiergschäft knapp 40€ losgeworden. NICHTS davon hat er gegessen!! Mir war zum heulen....Ich daraufhin ab zum Tierarzt und den gefragt, sein Rat: "Dm-futter". Gesagt getan, ich ab zu Dm und das hauseigene Katzenfutter in Gelee mit genommen. Zuhause angekommen: Sam :"Miau Miau" (frei übersetzt: "Wo warst du? Ich hab Hunger!" Wenn ich mir die Beine breche gibts gar nichts...Beutelchen auf und ins Näpfchen....Sam hat direkt 1 1/2 Beutel gefressen . Seit heute frisst er sogar das mit Gemüse.

Fazit: Katze froh, Frauchen ebenso
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
tomkoe0815
tomkoe0815Online seit
8 Minuten
melwin
melwinOnline seit
13 Minuten
Grauchen
GrauchenOnline seit
65 Minuten