Probleme neuer Kater und alte Katze

kimahri3
  • Forenkätzchen
Beiträge: 19
Danke das Du dich nochmal gemeldet hast um Bescheid zu geben. Das ist schön, das alles positiv ausgegangen ist
danim1703
  • Forenkätzchen
Beiträge: 96
Na das hat sich ja schnell gelöst, ihr Glücklichen!
Bei uns geht es seit Mitte November zu wie im Affenhaus! Da kam Kater Bono zu unseren beiden Mädels. Mit Hazel klappt es gut, mit Poppy überhaupt nicht. Sie hat Angst vor ihm, er will spielen/toben/jagen und das natürlich auch mit ihr. Ein Gezeter und Geschrei... unfassbar. Bisher hat alles (Globuli, Bachblüten, Tierheilpraktikerin, Tierpsychologin, Gerüche vermengen, und und und) nicht wirklich viel geholfen. Und - zur Erinnerung - es sind inzwischen 10,5 Monate vergangen! ABER: wir geben die Hoffnung nicht auf. Kater wird sicher irgendwann ruhiger (und klar: alle drei sind natürlich schon längst kastriert) und Poppy merkt dann, dass der Dödel eigentlich gar nix von ihr will. Wir werden sehen. Und bleiben optimistisch.
PitaPata Cat tickersPitaPata Cat tickers
PitaPata Cat tickers
weckener
  • Forenkätzchen
Beiträge: 46
danim1703,
das kenne ich, ist schon sehr lange her und die betroffenen Katzen sind im Katzenhimmel,--- ich hatte drei Weiber... und eines Tages stand ein netter bildschöner Kater vor der Tür... Er war ein knappes Jahr alt, sehr ruhig und friedlich, ---aber meine Katzen konnten ihn nicht leiden. Trotzdem ich ihn sofort zum Mädchenchor hab operieren lassen... Auch nach Jahren, zeigte er ein Schnurrhaar waren sich die Drei einig, ein wildes Gefauche, Geknurre und er wurde gejagt. Es blieb 8 Jahre so, dann verschwand mein Katerchen... Er war wie die anderen Freigänger, ich denke ein Hund oder Auto hat ihn erwischt, denn er ließ sich von fremden Menschen nicht anfasse. Er hat das Gezeter brav ertragen.... Es muss ihm bei mir so gefallen haben das er es ertragen hat.
Bei Katzen kann man nie wissen, wie es entwickelt... ich wünsche Dir viel Erfolg beim Zusammenführen, gib nicht auf, behalte nur im Hinterkopf, es gibt Zicken...
danim1703
  • Forenkätzchen
Beiträge: 96
Original von weckener:

Bei Katzen kann man nie wissen, wie es entwickelt... ich wünsche Dir viel Erfolg beim Zusammenführen, gib nicht auf, behalte nur im Hinterkopf, es gibt Zicken...

Vielen Dank! Und aufgeben kommt nicht in Frage. Es ist ja auch schon ein bisschen (!!!!! MINIBISSCHEN !!!!) besser geworden, weil Bono bisschen (!!) ruhiger wird. Wir arbeiten intensiv dran und ich glaube, wir werden es schaffen... irgendwann
Meine sind keine Freigänger (nur Gartennutzung), haben aber wirklich viel Platz, sich aus dem Weg zu gehen. Von daher ist es wohl halb so wild. Und Poppy, die so rumzickt, ist halt wirklich ein kleines Zicklein *lach*. Mit viel Geduld, Liebe und Arbeit werden wir das schon schaffen, dass sie sich wenigstens akzeptieren *hoff*
PitaPata Cat tickersPitaPata Cat tickers
PitaPata Cat tickers
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
AnitaCherry
AnitaCherryOnline seit
4 Minuten
iw52
iw52Online seit
29 Minuten
Karinar
KarinarOnline seit
85 Minuten
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
133 Minuten