Selbstreinigende Katzentoilette bitte um eure Erfahrungen

BeautyM
  • Forenkätzchen
Beiträge: 10
Hallo liebe Katzengemeinschaft

Ende Juni siedeln bei mir wieder eine Main Coon und ein Norwegischer Waldkater ein.
Nun meine Frage an euch:

Wer verwendet eine dieser Katzentoiletten und kann mir dazu seine eigenen Erfahrungen mitteilen

Littermaid

Blue Cat

Cat Genie

Pet Safe Scool


Über eure positiven und negativen Erfahrungen freue ich mich.
Zuletzt geändert am 05.05.2017 18:17 Uhr
SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 313
Hallo BeautyM,

mit Erfahrung kann ich Dir leider nicht dienen, ich kann Dir nur meine Meinung sagen. Ich habe alle gegoogelt und KEINE dieser Katzentoiletten käme für uns in Frage. Für mich sind sie nicht überzeugend und viiieeel zu teuer:

Littermaid € 150 - € 200

BLUE CAT € 100 (angeblich "die einzige Katzentoilette, für die Sie nur 10 Liter Scharrmaterial pro Jahr benötigen"- wer's glaubt!)

Catgenie ca. € 100

Petsafe Scoop € 150 - € 200

Dazu kommen noch teure Zusatz- und Ersatzteile, spezielle Katzenstreu, sie sind unhygienisch, sehr laut, machen mehr Arbeit als normale Katzenklos, nehmen viel Platz weg. Bei zwei Katzen (auch noch Main Coon und Norweger) müsstest Du sowieso 2 Klos haben. Ich glaube, mit diesen Teilen würdest Du weder den Katzen noch Dir einen Gefallen tun.

Aber vielleicht hat ja jemand eine dieser Toiletten und kann Dir mehr dazu sagen.
Zuletzt geändert am 06.05.2017 10:31 Uhr
BeautyM
  • Forenkätzchen
Beiträge: 10
Danke liebe SpeedyFFM für deine Antwort.

Naja soviel teurer kommt es nicht - weil wenn du rechnest mtl. € 40 für Katzenstreu sind 500,00 jährlich nur der Katzenstreu.

Mir gefällt ja das Catgenie ganz gut - der Preis liegt bei € 450,00 aber dafür dürfte es wirklich alles selbst reinigen und es sieht sehr hygienisch aus .

Aber was - wenn ich dies alles installieren lasse - und meine Katzen wollen es nicht

Naja vielleicht verwendet jemand eine und teilt mir noch seine Erfahrung mit.
SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 313
Hallo BeautyM,

gerade habe ich nochmal über das Catgenie gelesen. € 429! - das ist heftig. Anschluss von Wasser- und Abwasserschlauch, Stromanschluss, waschbares Granulat, das für ein Jahr (?) nicht ausgewechselt werden muss, Patrone Reinigungskonzentrat, auch noch mit zartem Duft, was Katzen so gar nicht mögen. Ich fürchte, eine Katze möchte sich nicht so gern in so eine Hightech-Waschmaschine setzen. Der Reinigungsdurchgang soll 35 Minuten dauern und ziemlich laut sein, das ist ja die reinste Höllenmaschine. Und das muss man zweimal am Tag machen, bei Bedarf öfter. Du kannst das Teil auch nicht da hinstellen, wo Du willst (oder wo die Katze es gern hätte), denn es muss ja zwangsläufig in der Nähe eines Wasseranschlusses stehen. Außerdem scheint mir die Wanne, in der das Granulat drin ist, ziemlich klein zu sein, Maße sind da gar nicht angegeben. Eine Main Coon oder ein Norweger passen da wohl kaum mit ihrem Hintern rein. Sie könnten da gar nicht richtig buddeln, und das Granulat würde trotzdem, oder gerade deshalb, außerhalb auf dem Boden landen. Du würdest mindestens zwei Klos haben müssen, wo willst Du die denn hinstellen? Und was, wenn eine Katze mal Durchfall hat? Und was, wenn eine Katze ein "Stehpinkler" ist? Wir haben so einen zu Hause . Dann muss ständig das ganze Teil (von außen) gereinigt werden. Eine Abdeckung gibt's auch noch (muss extra gekauft werden), dann hätte die Katze ja gar keinen Platz mehr und müsste ständig ihren Kopf einziehen.
Und ja - was, wenn die Katzen dieses Klo gar nicht akzeptieren? Dann hast Du viel Geld ausgegeben und musst zusehen, dass Du das Ding wieder los kriegst. Zurückgeben kann man es wohl nicht aus hygienischen Gründen.

Ganz ehrlich, da bleibe ich doch lieber bei unseren normalen Katzenklos. Und meine beiden Katzen auch. Ein Sack Katzenstreu kostet € 2,95 bei einer Drogeriekette, der hält eine ganze Weile. Ich habe immer mehrere Säcke zu Hause. Ein Klo kostet unter € 20 und kann bei Bedarf jederzeit neu gekauft werden. Das Klo sollte groß sein, ca. 55 cm x 45 cm, denn die Katzen lieben es, darin nach Herzensluft zu buddeln. Mit oder ohne Haube ist egal und hängt von der Katze ab, manche mögen's, manche nicht. Es sollte an einem ruhigen Platz stehen. Das Reinigen macht gar nicht sooo viel Arbeit, täglich Klumpen und Häufchen raus, 1 x die Woche gründlich reinigen und alle 4 Wochen Komplettreinigung (Reinigung ca. 15-20 Minuten).
Ich kann Dich schon ein bisschen verstehen, das Teil ist wirklich beeindruckend, aber in der Praxis wird es nicht so funktionieren wie erhofft.
Meine Meinung: kaufe lieber gutes Futter und lege Geld zurück für Tierarzt und für den Fall, dass die Katzen mal krank werden oder sogar eine OP brauchen (hoffentlich nie), da ist das Geld besser investiert. Überleg' es dir gut, ob Du wirklich ein (oder zwei) dieser Catgenies kaufen willst, hast ja noch ein bisschen Zeit.
Zuletzt geändert am 07.05.2017 10:03 Uhr
BeautyM
  • Forenkätzchen
Beiträge: 10
Hallo SpeedyFFM

Danke für deine Antworten.

Also für eine Katzentoilette hätte ich Platz und Anschluss. Nur mein Mann ist total dagegen - und ich bin mir unsicher - wie es wirklich so funktioniert - aber ich denke dies haben wirklich nicht viele Katzen. Daher such ich ja auch nach Erfahrungen.

Ich hab auch schon mit meinem Installateur gesprochen - der erklärte mir im Keller kann ich so ein WC nicht aufstellen - da dies mit Hebebühne nicht funktioniert. Ich könnte es nur im 1. Stock im Badezimmer machen. Dort ist ein WC welches nie benützt wird. Aber er hat schon mal so ein Katzenwc montiert - er sucht mir die Telefonnummer raus - dann kann ich mit dieser Dame sprechen. Na dann brauch ich noch einen Elektriker und einen Fliesenleger und Tischler zwecks Katzenkappe bei der Tür. Diese Kosten würde ich ja in Kauf nehmen - und dann wollen meine Beiden dieses WC nicht

Ich hatte ja auch bis voriges Jahr immer Katzen. Auch ein lieber Speedy war dabei. Und wir hatten immer diese normalen WC. Wir haben 2x pro Tag Katzenkisterln ausgemistet und 2x pro Woche gründlich ausgewaschen. Aber du hast immer den Geruch vom Katzenklo gehabt. Ich nehme auch nur Catsan Streu.

Außerdem machen wir gerne Urlaub. Fürs Katzenfüttern finde ich immer Leute. Nur das Katzenklo putzen will keiner - daher wäre dies eine super Idee.

Ich schau halt noch weiter. Vielleicht sollte ich den Beiden lernen auf richtige WC zu gehen. Ich hab gesehen - es gibt so Aufsätze zum Lernen - aber ich bin mir nicht sicher ob ich mein WC mit den Katzen teile?
SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 313
Hallo BeautyM,

ja, Deine Katzen würden in der Tat zu den ganz wenigen gehören, die solch ein Luxus-Klo hätten.
Du schreibst, dass ihr es im Keller nicht installieren könntet, ihr aber ein nicht benutztes WC im 1. Stock hättet? Dann gehe ich davon aus, dass ihr ein Haus habt?
Und eine Katzenklappe? Wo jetzt genau, an der Badezimmertür im 1. Stock oder unten an der Haustür? Werden Deine Katzen denn Freigänger sein? Und um ihr Geschäft zu verrichten, müssten Sie jedes Mal in den 1. Stock gehen? Ich weiß nicht, ich weiß nicht ...

Mal ehrlich, Installateur, Elektriker, Fliesenleger und Tischler nur für ein Katzenklo? Ist das nicht ein bisschen übertrieben? Und Du weißt auch gar nicht, ob es überhaupt funktionieren würde.
Das "Kisterl" mehrmals am Tag auszumisten ist doch keine Arbeit. Und wenn man das regelmäßig macht, entsteht auch kein Geruch. Ich habe zwei Katzenklos in der Küche stehen (Badezimmer ist zu klein) und es riecht überhaupt nicht. Catsan hatte ich früher auch, weil meine Speedy das gewohnt war und nichts anderes akzeptiert hat. Das ist aber teuer und die Steinchen flogen überall rum. Deshalb habe ich gewechselt.
Urlaub kann natürlich ein Problem sein mit der Katzenbetreuung. Entweder ein Nachbar/Verwandter mag Katzen, dann würde der auch bereit sein, das Klo zu säubern. Wenn er aber nur schnell mal Futter hinstellt und dann wieder abhaut, weil alles andere ja Arbeit bedeutet und bääh ist - dann ist das auch nicht das Wahre. Katzen beizubringen, auf das richtige (Menschen)WC zu gehen, davon habe ich schon gehört. Aber wer zieht danach Wasser? Sicher nicht die Katze. Und im Streu scharren kann sie dann auch nicht - was sie doch so gern täte

So, für heute hab' ich genug gemeckert. Ich wünsche Dir noch eine schöne zweite Wochenhälfte, und merci für das Geschenk (Ich werde auf Dein Wohl und das der Katzen trinken )
BeautyM
  • Forenkätzchen
Beiträge: 10
Hallo

Also ich hab nun Litter Robot 3 gekauft. Erfahrungen werde ich in ca. 2 Monaten hier einstellen falls wenn interessiert.

Ein normales Katzenklo hab ich Ihnen auch gekauft. Jetzt muss ich nur hoffen - dass Litter Robot 3 auch bis zum 25. kommt.

Nur hab ich keine Namen noch für meine 2 Kater - aber ich hab ja noch Zeit bis 25.
SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 313
Hallo,

hab' Dich gerade online gesehen - gibt's was Neues? Katzen da? Katzenklo?

LG Speedy
BeautyM
  • Forenkätzchen
Beiträge: 10
Hallo,

also meine 2 Katzen sind seit 25.6 bei mir. Aktuelle Fotos von Benny und James hab ich eingestellt.

JA das Katzenklo ist auch gekommen. Ich hab so ein normales mit Dach gekauft. Dach musste herunter - das gefiel Ihnen nicht. Sie fürchteten sich davor hineinzuklettern.

Der litter Robot 3 steht auch im Keller. Meine Kater benützen immer mehr das große Katzenklo. Die Rampe zum Raufklettern hab ich nicht gekauft - ist aber kein Problem - sie springen ganz einfach hinein. Ich bin begeistert - denn es stinkt nicht - und sieht echt cool aus - putzen muss ich nicht - aber da die Katzen noch keine 2 kg haben wird der automatische Sensor noch nicht aktiviert und es gibt keine Reinigung. Aber ich drücke halt auf einen Knopf und die Katzen schauen ganz interessiert zu wie es gereinigt wird und gleich wieder hinein zu hüpfen.

Ich würde diese Katzenklo sofort wieder kaufen.
SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 313
Benny und James sind also angekommen. Jetzt braucht jeder ein eigenes Profil mit einem schönen Foto. Übrigens, das "Auto" ist ja Wahnsinn, wo hast Du DAS denn her? Im Internet finde es ich es nur unter Aliexpress, gibt's das auch in Deutschland? Und das Katzenklo scheint ja ein Erfolg zu sein. Du wirst viel Spaß mit den beiden Kleinen haben.
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Juliane 87
Juliane 87Online seit
9 Minuten
Campina
CampinaOnline seit
66 Minuten