Sheba und co............

schnuffi3
  • Forenkätzchen
Beiträge: 14
Hallo zusammen,

Mein Kater,5 Jahre alt ist ein furchtbarer Fresser.Der frißt mir nur Sheba und die kleinen gold gourmet Döschen.Da muss doch ein besonderer Geschmacksverstärker drinnen sein,oder?
Bin schon am verzweifeln.Wenn der eine andere Dose bekommt,rümpft er nur die Nase,dreht sich um und geht.Er ist dann so lästig,bis er wieder bekommt was ihm schmeckt.
Meine Freundin meint ich soll ihn mal so richtig aushungern lassen.Das bring ich aber nicht übers Herz.Nicht das er ein dünnes Kätzchen ist.Er ist ein ganz schön großer Kater mit fast 6 kg.
Mein Katzenmädchen dagegen frißt alles.Völlig egal welche Dose.
Habt ihr vielleicht auch so schlechte Fresser zu Hause,und gibt es vielleicht noch eine andere Marke (außer Whiskas,die frißt er überhaupt nicht)die nicht ganz so teuer ist wie Sheba und Co.

Wäre für Tipps sehr dankbar!

LG
Petra
Gast
  • Schmusekätzchen
Hallo Petra,
das Lied kennen wir auch. Meine 2 mochten anfangs auch nur Sheba und Gourmet, alles andere konnte ich mir an den Hut stecken. Aushungern bringe ich auch nicht zusammen bzw würde das bei meinen Zicken auch nix nützen, die können ganz schön stur sein
Ich bin jetzt umgestiegen auf Gimpet und Miamor. Der Preis ist ziemlich gleich, aber das Futter ist hochwertiger. Bei Sheba und Gourmet ist doch viel Zucker und Getreide und sicher auch eine Menge Lockstoffe drinnen, sonst würd das nicht so gut ankommen.
Erst haben sie die Nase ein wenig hochgezogen, aber sie sind mittlerweile draufgekommen, dass das neue Fresschen gar nicht so schlecht schmeckt.
Gimpet kaufe ich immer bei Müller Drogerie, da ist es am günstigsten. Es ist eine 2 Dosen Packung- €1,69 , eine Dose hat 85g Inhalt und der Fleischanteil liegt bei ca. 45%.
Miamor gibts bei Fressnapf, da haben wir die Dosen mit den Filetstückchen, á 100g Inhalt €0,75 und Fleischanteil ca 90%.
Sheba hat zum Vergleich ca. 3% Fleisch und Gourmet ca. 4%- also ein ganz schöner Unterschied.

LG
Blinchen und Schnurris
=^..^=
MoneK
  • Forenkätzchen
Beiträge: 34

Futterheikel

... das Problem kenne ich nur zu gut, meine waren geradezu soßensüchtig ... da ist auf jeden Fall etwas drin, was Miez abhängig macht ... ich habe als Alternative kurz gekochtes Hühnchen gegeben und nach und nach dann richtig gutes und hochwertiges Futter von Cats Country, Sorte Natural Cat ... vor allem die Sorte Kaninchen hat eingeschlagen wie eine Bombe ... ich hatte für meinen Ragdoll die Diagnose "Futtermittelallergie" und habe mich in die Materie eingearbeitet ... unter anderem lese ich gerade das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen - Schwarzbuch Tierfutter" von Hans-Ulrich Grimm und bin ganz schön geschockt, mit welchen unlauteren Mitteln die Tierfutterindustrie arbeitet ... ich habe genau recherchiert und lasse gerade alle alten Futtersorten, die viel Chemie und Aroma enthalten ausschleichen, indem ich es mit dem neuen Futter mische und den Anteil nach und nach erhöhe ... der Aufwand ist es mir wert, dass meine Miezen relativ gesundes und chemiefreies Futter bekommen ... versuch es erst mal mit Hühnchen oder Pute als Übergangslösung ... hat bei meinen auch wunderbar funktioniert ... LG Mone und Miezen
mit besten Grüßen von MoneK nebst Miezenschar
Zuletzt geändert am 16.01.2011 18:54 Uhr
Charmed
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 349
Ich kann mich meiner Vorrednerin absolut anschliessen. Und das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen!
Noch ein Tipp: Petfit kann ich dir nur empfehlen! Schau mal hier: http://www.hundundkatzeshop.de.vu/

Viel Glück!
Image and video hosting by TinyPic
PitaPata - Personal picturePitaPata Cat tickers
Zuletzt geändert am 16.01.2011 20:00 Uhr
Madi
  • Forenkätzchen
Beiträge: 2

Katzen-Nassfutter

Hallo zusammen

ich habe mir soeben das Buch Katzen würden Mäuse kaufen, im Internet bestellt ! habe schon so oft davon gehört, jetzt muss es her !

ich bekam einen guten Tipp, welche Nassfutter gut für die Katzen sind. schaut mal da:
http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/

klar es ist in Deutschland, aber viele Marken erhält man auch in der Schweiz, obwohl ich das Futter bei ihr in Deutschland bestelle. Es ist einfach eine Frechheit, wieviel günstiger das Futter z.T. in Deutschland ist.

Habe meinen zwei Katern jetzt Nassfutter 100 % Fisch oder Fleisch hingestellt. Und es war erstaunlich!!! Mucki könnte eigentlich von den Nassfuttern in Sauce (Whiskas, Sheba etc.) locker 3-4 Beutel fressen. Jetzt bei 100gr. Nassfutter 100% Fleisch ist er satt! Die Qualität stimmt und ich werde meinen zwei Schätzen nur noch Futter OHNE ZUCKER geben. Zucker, Getreide und auch Soja haben in einem Fleischfresser-Katzenfutter nichts zu suchen.

LG Madi
MoneK
  • Forenkätzchen
Beiträge: 34
... toll, das Du das Futter umgestellt hast, ich habe ebensolche Erfahrungen gemacht ... Qualität macht sich eben doch bemerkbar ... LG Mone und Miezen (das Buch ist starker Toback aber gut)
mit besten Grüßen von MoneK nebst Miezenschar
schnuffi3
  • Forenkätzchen
Beiträge: 14
Hühnchen hat mein Puma auch total gerne.Whiskas,wenn überhaupt dann nur mit Sauce und Kitekat-keine Chance.
Als ich meine zweite Katze bekommen habe,sagte mir die Dame vom Tierschutz das Hofer Futter soll auch gut sein.Aber nur die grünen und roten kleinen Dosen.Dort wo kein Gelee mit drinnen ist.Die sind auch ohne Zucker.
Hab es mal ausprobiert.Und siehe da,er hat es gefressen.
Gimpet kenn ich nicht,muss ich mal versuchen.
Ach ja,was mein Dicker noch gerne fressen WÜRDE:er stiehlt für sein Leben gerne.Alles was er am Tisch findet könnt er verputzen.Ist doch auch nicht typisch für eine Katze,oder?
Mein verfressenes kleines Monster.Ich liebe ihn trotzdem über alles.

Liebe Grüße
Petra
bluebirdy36
  • Forenkätzchen
Beiträge: 3
Meine zwei essen komischerweise nur Sachen mit Gelee, meistens von Felix gerne, aber auch die mit Gelee vom dm-Markt, aber hauptsache halt: GELEE Wenn ich denen was anderes hinstelle mit Soße dann lassen sie es stehen. Sie sind schon richtige Feinschmecker, aber wir Menschen sind ja auch nicht anders. Habe gehört das Buch "Schmitz Katze" soll super sein,habe hier auch noch ein Buch das heisst: "Die Katzenflüsterin", bin mal gespannt wie das ist.

Liebe Grüsse
Zuletzt geändert am 25.01.2011 00:44 Uhr
schnuffi3
  • Forenkätzchen
Beiträge: 14
Mir hat meine Tierärztin gesagt,das gerade das Gelee so ungesund sein soll.Aber wenn man nach dem geht ist ja Trockenfutter auch nicht grad das Beste.
Meine Katzen hatten früher Trockenfutter immer stehen,und konnten davon fressen soviel sie wollten.Und dann hab ich einen Bericht gelesen und mir kam das Schaudern.
Bei dieser Studie wurden Katzen getestet,die nur mit Trockenfutter ernährt wurden,und die alle Nierenkrank wurden.
Jetzt bekommen meine zwei Mittags eine kleine handvoll,und Abends als "Betthupferl" nochmal eine kleine handvoll Trockenfutter.

lg
Petra
uhltak
  • Forenkätzchen
Beiträge: 3
Gelee Produkte versuche ich zu vermeiden. Ab und an geb ich Gelee Futter.
Ansonsten meist Zeug was mit Soße kommt.

Allgemein zum Thema:
Hab mich da mal mit ner Tierheilpflegerin unterhalten über das Thema Futter + ein paar Tipps bekommen.

In Home ist ganz gutes Futter. Hat wenig Zucker aber einen guten Fleischanteil, wenig Fettmasse.
Auch sonst haben Fressnapf und Co. ganz gute andere Produkte im Angebot was sich gut füttern lässt.

Meine zwei Fressen alles, wechsel auch ziemlich oft die Sorten durch das keine Langeweile entsteht.
Trockenfutter, joar da geb ich immer ein wenig für den Tag, erstaunlicherweise teilen die beiden Damen sich das super ein.
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Veradahl
VeradahlOnline seit
148 Minuten
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
7 Minuten