Wohnungskatze ja oder nein???

Maxaussi
  • Forenkätzchen
Beiträge: 5
Ich brauche mal eure Hilfe. Ich möchte mir gerne eine Katze anschaffen, weiß aber nicht, ob eine reine Wohnungshaltung ok ist. Zeit habe ich ausreichend um mich mit dem Kätzchen zu beschäftigen. Freigang ist leider nicht möglich da 3 Etage und Straßen + Bahn direkt neben an. Einen großen Balkon gibt es auch, nur ist der leider nicht Katzensicher zu machen, da nach oben offen, auch das Dach ist vom Balkon aus für die Katze erreichbar ..... Absturzgefahr???? Ich möchte vor einer Anschaffung alles bedacht haben. Freue mich auf eure Ratschläge.
mazda323
  • Forenkätzchen
Beiträge: 115
+ 1
hallo...
ich habe meinen balkon völlig katzensicher gemacht und der ist auch das ganze jahr durchgängig für lisa offen .
wie du wohne ich in der 3. etage und nach oben ist auch alles offen (gewesen)
weiss nicht wie du oder ?? handwerklich "begabt bist .
hatte als ich lisa als ausgesetztes findlingskitten,ca 3 mon. aufnahm auch den wunsch der katze ein schönes heim zu bieten.
bin berufstätig und erst nach 16.00 zuhause. eine zweite katze als "gefährten" kann ich bei der größe der wohnung leider nicht "anbieten" also kurzentschlossen den balkon "umgebaut" damit lisa etwas von der aussenwelt sieht,riecht etc.und es ihr nicht langweilig wird.
an der balkonbrüstung wurden hölzer befestigt und erstmal ein schutznetz angeschaft.dieses wurde dann befestigt.als ich bemerkte dass lisa anfing das netz hochzuklettern wurde selbe größe des netzes oben und ringsum befestigt.nun kann sie nicht mehr nach oben rausklettern für den durchgang habe ich eine katzenklappe gekauft und in 2 bretter "eingearbeitet"
passt genau von der dicke in die führungsschiene des rollladens.dazu noch ein paar doppelwandige acrylplatten gekauft auf länge gesägt und auch in die führungsschiene geschoben.nun kann ich die rolladen bis auf ca 1,20 mtr herunterlassen und es regnet nicht rein platte habe ich nur bei regen drin und im winter.lisa kann also ganzjährig auf ihren balkon raus wenn sie möchte. im winter habe ich dann noch eine styroporplatte von innen zwischen die rolladen geschoben das hält die kälte ab
bilder findest du in meinem profil einige.kann bei bedarf aber noch mehr reinsetzen . ansonst sollte ein kratzbaum und ein trinkbrunnen nicht fehlen. ich habe einen deckenkratzbaum der vom boden bis zur decke reicht mit einem körbchen drin zum ausruhen so das war`s erstmal in kürze
Katzen sind die klügeren Menschen
weckener
  • Forenkätzchen
Beiträge: 50
Doch reine Wohnungshaltung ist ok, wenn Du drei Zimmer hast ist sicher die Wohnung groß genug. Ich hatte für 5 Jahre 3 Katzen in der Wohnung, mitten in Frankfurt, deshalb kein Freigang, Balkon müsste aber abgesichert werden. Normal werden Katzen auf dem Dach rumturnen und ihnen passiert in der Regel nichts, aber es kann doch ein Situation kommen, die gefährlich ist, wenn sie z.B. Vögel fangen will.
Vielleicht ein Gestell mit Netz basteln? Praktisch Voliere... Dann kann sie draußen sein, aber es ist sicher...
mazda323
  • Forenkätzchen
Beiträge: 115
https://www.google.de/search?q=balkon+katzensicher+machen&client=opera&hs=URR&tbm=isch&source=iu&pf=m&ictx=1&fir=8Bou91TYy-pA3M%253A%252CRu3zHuDm9j2iKM%252C_&usg=__xJm-SoGFgik8lNSu3tZvLtStTbo%3D&sa=X&ved=0ahUKEwiD2_OF9InXAhUEvRoKHd52B9sQ9QEIajAE#imgdii=f8QjAicTY9UZAM:&imgrc=8Bou91TYy-pA3M:

wenn das draufklicken nicht funktioniert dann einfach kopieren und einfügen sind ne menge anregungen dabei für balkon und katzen
Katzen sind die klügeren Menschen
Maxaussi
  • Forenkätzchen
Beiträge: 5
Hallo und vielen Dank für eure wirklich hilfreichen Antworten Ich denke, mit diesen Ideen kann ich meinen Balkon auch absichern. Freue mich, hoffentlich bekomme ich das hin
mazda323
  • Forenkätzchen
Beiträge: 115
https://www.youtube.com/watch?v=dGvtufgLaDs

https://www.youtube.com/watch?v=CeDz5fwNfTs

findest du günstiger bei amazon die teile würde mich auch erkundigen ob das vom vermieter genehmigt werden lassen muss.
manche sollen da nicht kooperativ sein hatte meines schon alles aufgebaut als ich das gelesen habe mit genehmigung etc im internet. hatte glück meine verwalterin stört das nicht
Katzen sind die klügeren Menschen
Jomia
  • Forenkätzchen
Beiträge: 48
Hallo!
Für die Katzen ist es sicher interessanter wenn sie auf den Balkon dürfen.
Es fliegen Vögel und anderes Kleingetier vorbei,
auch gibt es andere Gerüche und sie können sich in die Sonne legen.
Dennoch würde ich mir die anderen Balkone im Haus mal anschauen
und mich unauffällig informieren, nicht jede Hausgemeinschaft duldet Katzennetze.
Es wird dann argumentiert sie würden die Optik beeinträchtigen
und man will keine Nachahmer. Es kommt wahrscheinlich auch darauf an wie groß dein Ort ist.
Je größer die Stadt und das Haus je ungeliebter sind die Netze unter den Eignern.
In kleineren Orten wird das meist nicht so eng gesehen.
Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.
Maxaussi
  • Forenkätzchen
Beiträge: 5
Original von mazda323:

https://www.youtube.com/watch?v=dGvtufgLaDs

https://www.youtube.com/watch?v=CeDz5fwNfTs

findest du günstiger bei amazon die teile würde mich auch erkundigen ob das vom vermieter genehmigt werden lassen muss.
manche sollen da nicht kooperativ sein hatte meines schon alles aufgebaut als ich das gelesen habe mit genehmigung etc im internet. hatte glück meine verwalterin stört das nicht

Die Teile von Boy scheinen echt gut zu sein. Ich darf die Vernetzung nicht so hoch machen, habe ich schon geklärt. Wenn es oben abgeknickt ist, reicht es hoffentlich als Sicherheit auch in einer niedrigeren Höhe aus(etwas höher als das Balkongeländer)????
Maxaussi
  • Forenkätzchen
Beiträge: 5

Urlaubsbetreuung

Ich habe da noch eine Frage bevor ich mir eine Katze anschaffe. Das Problem mit der Urlaubsbetreuung ....... Ich habe nicht die Möglichkeit die Katze während dem Urlaub von jemanden hier bei mir zu Hause betreuen zu lassen. Ich kann die Katze nur zu erfahrenen Leuten bringen, die sich sehr gerne um die Katze kümmern werden. 2. Möglichkeit, ich nehme mir eine Ferienwohnung und nehme meine Katze mit. Ich hatte bisher nur Hunde, da war es kein Problem, geht es eurer Meinung nach auch mit Katzen?
mazda323
  • Forenkätzchen
Beiträge: 115
tja mit der höhe da kann ich leider keine auskunft geben ich kenne die gegebenheiten nicht kommt auch drauf an wie der balkon beschaffen ist. eine katze kann schon mal 1 mtr mindestens hochspringen und wenn sie eventuell noch auf die balkonbrüstung klettern könnte oder eine schränkchen oder ähnliches da ist dann ist der sprung nach vorn auch nicht weit .....
lisa klettert bequem an meinen pfosten hoch die sind über 2 mtr hoch.oben ist dann aber schluss da noch ein netz drüber ist
mit den nach innen abgewinkelten befestigungsteilen könnte es klappen wenn die nur hoch genug angebracht werden.katzen können zwar senkrecht klettern aber wenn dann der winkel mit dem netz nach innen geht da wirds nix mit hangeln
es sollte ein schwarzes netz sein dass wird nicht so wahrgenommen wie ein grünes...ich hab ein grünes netz und bei meiner mutter hab ich ein schwarzes netz gespannt. das wird von unten im vorbeigehen gar nicht wahrgenommen (2 etage) mein kollege hat 2 katzen die auch auf den balkon dürfen die haben kein netz und trauen sich nicht über die brüstung zu schauen. darauf würde ich mich aber nicht verlassen dass deine zukünftige katze auch angst hat.
tja mit in den urlaub nehmen würde ich die katze nicht,völlig ungewohnte neue umgebung alles fremd....einmal beim öffnen der tür nicht aufghepasst das wars dann mit der hauskatze,die rennt raus....(meistens)
lisa ist bei meiner mutter auch mal aus der transporttasche rausgesprungen und weggerannt. wohnungstür aufgemacht und ich den sicherheitsreissverschluss von der tasche zurückgezogen. katze rannte aber nicht in die wohnung sondern treppe hoch in den 3 stock (10 stöcker) ich hinterher da kam sie mir entgegen da glücklicherweise die verbindungstür der anderen hochhaushälfte zu war..an mir vorbei und richtung nach oben bin nicht hinterhergekommen. dann die ereichterung 6 etage lisa sass da und hat laut gemaut. auf den arm genommen und beide gezittert katze und ich,vor erschöpfung
würde sie an deiner stelle immer mal mitnehmen zu den bekannten da lernt sie/er diese dann kennen. es sind dann keine fremden wenn du die katze dann beim urlauben abgibst.ich bin ja samstag bis sonntag immer bei meiner mutter zu besuch und lisa natürlich auch.sie hat dort selbige annehmlichkeiten wie hier bloss alles viiiiiiiel kleiner kleines kratzbäumchen,kleine katzentoikette,kleiner trinkbrunnen aber jede menge spielzeug und vor allem balkon doppelt so groß wie meiner,abgesichert mit schutznetz ist pflicht wenn ich dann mal nachmittags weggehen sitzt sie da und "weint" im korridor legt sich dann aber unter den stuhl und wartet bis ich wiederkomme.gelegentlich geht sie dann zu meiner mutter lässt sich aber nicht hochnehmen sondern nur etwas streicheln und spielt dann auch etwas
Katzen sind die klügeren Menschen
Zuletzt geändert am 29.10.2017 13:55 Uhr
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Veradahl
VeradahlOnline seit
5 Minuten
vrodhorst
vrodhorstOnline seit
10 Minuten