catSpot.de
zurück zur Rassenübersicht
German Angora

German Angora

Infos zur Katzenrasse

Geschichte

Die Ursprünge der German Angora liegen in den natürlichen Populationen von halblanghaarigen Katzenkolonien, die im norddeutschen Bereich immer wieder auf Bauernhöfen und abgelegenen Siedlungen auftauchten.Ebenso wie andere Waldkatzen (Norwegische - Sibirische Waldkatzen, Maine Coon). Der Typ der Widkatze Felis silvestris caucasica ist wohl der Ursprung aller auf dem Kontinent gezüchteten Waldkatzen.Diese Katzen zeichnen sich durch eine kräftige Statur (Cobby Typ) einen runden Kopf mit kleinen Ohren (Schutz vor kalten Temperaturen), rundlichen Augen mit grünlicher Farbe aus.Die sibierische Waldkatze lässt sich mit Sicherheit auf diese Wildkatze zurückführen und auch die halblanghaarigen freilebenden Katzen in Deutschland werden in ihren Ahnen solche und ähnliche Katzen führen.Die Idee in der Zucht der German Angoras war von Anfang an ( im Jahre 2000) das Streben nach Natürlichkeit und Gesundheit. Etliche Vorfahren der jetzigen Zuchttiere stammen "vom Bauernhof", sind also freigeborene Katzen, die dem gewünschtem Typ sehr nahe kamen.Da es bei der German Angora ein Patent auf den Namen gibt, wird diese Katzenrasse ausschließlich im German Angora Cat Club e.V. gezüchtet.

Verhalten

Die German Angora ist eine lebhafte, gesellige Katzen. Sie zeichnet sich außerdem durch ein sehr menschenbezogenes Wesen aus. Sie bleibt bis ins höhere Alter verspielt und aktiv. Sie lebt gern in der Gruppe und sollte deshalb auch nicht als Einzelkatze gehalten werden. Die German Angora's sind intelligente Katzen, die auch Kunststückchen lernen und sich sehr über "Kopfarbeit" freuen. Auch sollten große Kratzbäume zur Verfügung stehen, denn sie sind recht sportlich und lieben es, ganz oben auf dem Kratzbaum alles überblicken zu können. Von etlichen German Angora´s ist es bekannt, das sie das Wasser lieben, manche baden sogar.Bis heute sind keine rassebezogenen Krankheiten bei ihr bekannt.

Fellpflege

Das Fell soll pflegeleicht sein und nicht ständig haarend.

Farbschläge

Ein seidiges Fell mit genügend Unterwolle, mit dichter Halskrause, Fahnen an den Hinterbeinen und länger behaartem Schwanz.Es ist eine Halblanghaar-Katze. Das Fell soll pflegeleicht sein und nicht ständig haarend. Ein Rückenscheitel im Winterfell ist erlaubt.Alle Fellfarben sind erlaubt. Weiße Abzeichen sind an jeder Stelle erlaubt. Teilalbinismus (Point) auch mit Abzeichen ist erlaubt.

Allgemeine Informationen

Zuchtverbände:
Zuchtverband unbekannt
Gewicht:
3 - 6 kg
Entstehungszeit:
Unbekannt
Herkunftsland:
Vorfahren:
3,4

Rassen der gleichen Fellart

Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
dj.mike
dj.mikeOnline seit
1 Minute
Sandmann
SandmannOnline seit
2 Minuten
dorodo
dorodoOnline seit
9 Minuten
Juliane 87
Juliane 87Online seit
18 Minuten