♥cavalierlove♥

♥cavalierlove♥

Vermisste „Sissi“ läuft 600km von St. Gallen bis nach Bonn

zu ♥cavalierlove♥s Blogübersicht

Eintrag vom 30.09.2016

Ende September hat sich eine wahre Sensation ereignet!

Eine Anwohnerin aus Alfter rief die Tierschützerin Susanne Wanninger an, um eine streunende Katze zu melden. Sie berichtete von einer älteren Katze, der geholfen werden müsse. Sie sei extrem dünn und voller Zecken und Flöhe?

Und tatsächlich! Als Suanne Wanninger am Fundort eintraf war die Fundkatze in einem miserablen Zustand. Sie ließ sich ohne weitere Mühen einfangen und wog nur noch 2kg.

Von einer Tierärztin wurde die Katze entwurmt, entfloht und gründlich untersucht. Dabei fand sie auch einen Chip. Jedoch war der Chip, nicht wie vermutet aus Deutschland, sondern aus der Schweiz!

Somit konnte auch nicht, wie sonst üblich, bei TASSO nach der vermissten Katze gesucht werden, sondern man musste bei einem Schweizer Haustierregister weiterforschen.



Das Ergebnis der Recherche:

Bei der Katze handelt es sich um die 15-jährige Sissi, die 13 Monate als vermisst galt.

Sie ist stock-taub und hat nur noch wenige Zähne in ihrem Maul.
Die Familie der Katze wurde informiert, die hatte ihre geliebte Katze nämlich bereits todgeglaubt!


Doch wie die taube Katzenoma eine Strecke von 600km überleben konnte, bleibt wohl ein Geheimnis!



Quelle: www.express.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

myzorro
31.08.2018 06:40 Uhr
wau, eine glanzleistung.

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
107 Minuten