goodyw

goodyw

eine Katze sucht sich ihre Dossies selbst aus.....garantiert!

zu goodyws Blogübersicht

Eintrag vom 12.07.2017

Eine Katze kommt ins Haus; wir haben uns ein Tier ausgesucht... wirklich wir?
NEIN! Wir haben nun schon mehrmals die Erfahrung gemacht: Die Katze sucht sich ihre Besitzer selbst aus!
Seit über 30 Jahren leben bei uns im Haus Katzen (und immer ein schöner großer Schäferhund dazu), leider sind 3 unserer Katzenlieblinge in diesen Jahren bereits über die Regenbogenbrücke...., aber wir wissen ja, sie warten auf uns.
Zunächst war der Schmerz zu groß, einfach eine "neue" Katze zu holen, aber irgendwann.....
kam z. B. die Katze meines Sohnes, Lucy. Er wünschte sich zum 18. Geburtstage seine "eigene", schwarze Katze. Also gings zum Bauernhof, dort wuselten die Kitten durch die Gegend, rannten auf und davon, als wir als Fremde kamen - bis auf eine. Ein süßes kleines schwarzes Langhaarkitten saß da, und fixierte meinen Sohn. Klar, das war seine Katze - und ist es immer noch. Sein weißes T-Shirt ist auch bei der nun 12jährigen Katze nur zum Nuckeln da.....
Irgendwann starb die Katze meines Mannes, und irgendwann hatte er eben "Entzugserscheinungen", also gings wieder zu einem 40 km entfernten Bauernhof, weil es dort Kitten gab. Es sollte natürlich wieder eine graue KATZE sein - aaaber, die vielen kleinen grauen Kitten tobten durch die Gegend, keine ließ sich fangen geschweige denn streicheln..... Vor dem Scheunentor jedoch saß ein kleiner Tigerkater! Er saß einfach nur ganz ruhig da; und sah so unheimlich süß aus! Er ließ sich anstandslos auf den Arm nehmen, streicheln, warf seinen Schnurrmotor an.... ok, dann kam halt mal wieder ein Kater ins Haus! Noch dazu ein Tiger - das ist doch -eigentlich- gar nicht unser favorisierter Katzentyp.... na ja, eigentlich! Maxebub ist ein Seelchen, totaler Schißer, wenn Fremde ins Haus kommen, aber totaler Kampfschmuser.....
Kurz danach starb auch mein kleiner Liebling Aisha, eine Thai-Original, natürlich vom Bauernhof..... Schmerz war und ist riesig. Dennoch konnte ich NICHT ohne Katze leben, und sah, dass 30 km entfernt Siam-Birma-Mixe zu verkaufen waren. Trotz ALG-Bezug kratzte ich meine letzten Kröten zusammen und fuhr mit Katzenkorb hin. Dort angekommen, setzte sich eine kleine Kitten des Fünferpacks ungefragt in die Transportbox! Kam auch immer wieder auf mich zu; Siam-Mama ging ebenfalls kurz in die Box zur "Inspektion". "Töchterchen" bekam die Erlaubnis.... strich mir immer wieder um die Beine - klar, das ist meine kleine Prinzessin, meine Lillifee. Wie eine kleine Fee bezauberte sie mich und dämpfte meine Trauer. Wie ihre Vorgängerin schläft sie jede Nacht oberhalb meines Kopfes..... sie ist zwei Tage vor dem Tod meiner Thai geboren, ich bin sicher, die Seele meiner Thai hat der kleinen Birma "befohlen", mein Herz zu trösten.....
JA, so ist das nun bei uns, JEDE Katze im Haus hat IHRE Bezugsperson - nicht umgekehrt! Wer also behauptet, eine Katze zu "besitzen", sollte doch mal ganz genau beobachten, wer hier wem gehört.....

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online