Haustierfan

Haustierfan

Beliebte Katzennamen

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 09.05.2016

Wenn eine Baby-Katze ins Haus kommt, stellt sich die Frage, wie sie nun genannt werden soll! Es gibt eine riesige Auswahl an Katzennamen! Trotzdem fällt es schwer, den richtigen auszusuchen!

Kriterien für einen Katzennamen

Der Name soll zum Aussehen, dem Fell und der Fellfarbe der Fellnase passen. Er soll aber auch ihren Charakter widerspiegeln und mit der Rasse der Katze konform sein.

Dann möchte man seine Katze nicht umbedingt Mimi oder Kitty nennen, da diese Namen recht häufig sind und so jede zweite Katze heißt! Solche Namen sind einfach langweilig und nur wenig kreativ.

Mit exotischen Namen sollte man jedoch auch vorsichtig sein, denn diese können sich als Zungenbrecher entlarven und zu lang sein. Wer hat schon Lust vor die tür zu gehen und laut einen unaussprechlichen Namen zu rufen, um der geliebten Fellnase das Abendbrot anzubieten?

Die belibtesten Katzennamen in Deutschland:

Hier sind nun die belibtesten katzennamen in Deutschland. Sie können der Inspiration dienen und eine nette Anregung sein

1 ) Charly und Amy

2 ) Rocky und Maja

3 ) Moritz und Lilly

4 ) Sammy und Mala

5 ) Max und Sunny

6 ) Findus und Mona

7 ) Simba und Lucy

8 ) Leo und Mia

9 ) Tiger und Luna

10)Felix und Leila

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

danim1703
10.05.2016 08:57 Uhr
Hm, da sind unsere beiden Katzenmädels natürlich nicht vertreten.... sie haben eben keine "Allerweltsnamen" (ist nicht böse gemeint, ich hab´gar nix gegen Simba, Leo, Luna oder wie sie alle heißen) und das finden wir auch ganz schön so. Wir haben uns bei der Namensgebung schon was gedacht... und jetzt, 2 Jahre später, sind wir immer noch der Meinung, die beiden heißen genau so, wie es auch absolut passt.

Unsere Hazel (von meinem Bruder auch liebevoll als "Fleetzgurke" betitelt, weil sie es absolut drauf hat, sich in ihren Kratzbaumsack hineinzufleetzen und sich dort von nichts und niemanden stören zu lassen) hat die wunderschöne Fellfarbe "chocolate tortie" und wurde von uns nach einer schottischen Whiskybrennerei benannt. Sie ist schließlich eine Scottish Fold, also sollte es schon ein entsprechender Name sein. Und da Whisky nunmal typisch schottisch ist, heißt sie jetzt eben nach der Brennerei "Hazelburn"... nur, dass wir das Burn weggelassen haben. Der Name bedeutet Hasel und passt daher auch super gut zur Fellfarbe unserer kleinen Schönheit. Und es passt auch zu ihrem Wesen, Hazel ist eine herzensgute und unglaublich freundliche und sanfte Vertreterin ihrer Art, die einen angucken kann, dass einem das Herz aufgeht .

Unsere Poppy heißt so, weil das die Übersetzung aus dem englischen für das Wort "Mohn" ist. Auch Poppy ist eine Scottish Fold, deswegen sollte auch hier ein englischer Name her. Am ersten Tag stand sie vor uns, der kleine Hexenfurz (diesen "Namen" hat mein Schwager ihr verpasst) und ich habe zu meinem Mann gesagt: "sie sieht aus wie eine Schneckennudel" (sie hat an der Seite in ihrem grauen Fell so eine "schneckennudelige" dunkelgraue Fellzeichnung). Mein Mann guckt sie sich auch an und meinte nur: "nee, sie sieht aus wie ein Mohnstriezel". Und schwupps, war ihr Name gefunden... Poppy eben. Und auch hier passt der eher quirlige Name ausgezeichnet und wie die Faust auf´s Auge... denn Poppy ist wahrlich ein verrückter kleiner Wirbelwind, immer auf Trab, immer am flitzen und springen und Blödsinn anstellen und ein kleines bisschen ... ähm.... verrückt .

So, das ist also unsere Geschichte zum Thema Katzennamen. Aber natürlich nennen wir die beiden süßen Fellmädels nicht immer nur bei ihren Namen. Sie haben beide Spitznamen dass es nur so kracht: Baby, Süße, Buckelchen, Bananenschwanz, Pöppchen, Hatzele, Schokotörtchen, Maus, Schatzele, Rollbraten, Hexenfurz, Fletzgurke, und und und

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
cimberleygaertner
cimberleygaertnerOnline seit
23 Minuten
iw52
iw52Online seit
36 Minuten