Haustierfan

Haustierfan

Ist die Katze krank, wenn sie viel schläft?

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 17.03.2016

Wenn die Katze ständig nur am Schlafen ist - ist sie dann krank?

Katzen brauchen mehr Schlaf, als Menschen und liegen viel herum. Sie können täglich bis zu 15 Stunden verschlafen. Für Samtpfoten ist es wichtig diese Phasen der Ruhe und Entspannung zu haben, denn sie verarbeiten in dieser Zeit alles, was sie so erlebt haben.

Schläft die Katze zu viel?

Normalerweise brauchen Katzen genauso viel Schlaf, wie Hunde. Sie ziehen sich dafür gerne an ruhige und gemütliche Orte zurück, an denen sie nicht gestört werden. Sollte die Mieze jedoch nahezu ständig schlafen und kaum noch aktiv sein, könnte das ein Krankheitssymtom sein. Dieses Verhalten sollte dann nicht als Faulheit abgetan, sondern ernst behandelt werden.

Was für Gründe sind möglich?

Wie beim Menschen auch, arbeitet das Immunsystem der Katze während der Schlafperioden auf Hochtouren. Wenn weitere Symptome, wie z.B. Appetitlosigkeit, Schwellungen, Durchfall, Erbrechen oder Fieber dazu kommen, ist es angemessen sich an den Tierarzt des Vertrauens zu wenden und die Katze untersuchen zu lassen.

Es ist aber auch möglich, dass sich das Tier einfach langweilt und deshalb die ganze Zeit am Schlafen ist. Zu wenig Auslastung kann auch zu Müdigkeit und Trägheit führen. Hierbei ist es sinnvoll für Abwechslung zu sorgen, z.B. mit Hilfe eines neuen Spiels oder der Möglichkeit mehr Zeit draußen zu verbringen.

Für junde und alte Katzen ganz normal!

Kittens und auch Senoiren brauchen deutlich mehr Zeit zum Schlafen, als ausgewachsene Katzen. Während Katzenbabys in den Wachphasen besonders aktiv sind und spielen wollen, sind ältere Tiere gemütlicher unterwegs. Hier muss man sich auf keinen Fall Sorgen machen, dieses Verhalten ist absolut natürlich und gesund für die Haustiger!

Mher dazu unter einfachtierisch.de

Bisher noch keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online