Blog von Haustierfan - Was stört Katzen beim Schlafen? - catSpot.de
Haustierfan

Haustierfan

Was stört Katzen beim Schlafen?

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 24.03.2016

Katzen schlafen unglaublich gerne. Sie können den größten Teil des Tages einfach so verpennen. Das gemütliche Liegen im kuscheligen Körbchen gehört einfach zu ihren Lieblingsbeschäftigungen!

Der Schlaf ist für Katzen unersetzlich und es ist wichtig, dass die Tiere ausreichend Erholung bekommen! Schlafmangel wirkt sich auch auf Katzen negativ aus. Sie bekommen schlechte Laune, sind appetitlos und können im schlimmsten Fall sogar ernstahft erkranken. Daher ist es sinnvoll auf einige Dinge zu verzichten, um die Ruhe der Samtpfoten nicht zu stören!

- Lärm und Krach

Katzen können auch bei Lärm schlafen, jedoch ist es auch für sie angenehmer in einer entspannten Atmosphäre die Augen zu schließen. Deshlab sollte man auf laute und unangenehme Geräusche lieber vermeiden und den Tieren ihre Erholung gönnen.

- Ein schlechter Schlafplatz

Ihre Schlafplätze suchen sich Katzen immer eigenständig aus. Hier kann man der Samtpfote unter die Arme greifen und ihr einen kuscheligen, weichen und warmen Platz vorbereiten und zur Verfügung stellen.

- Keine Rückzugsmöglichkeiten

Leider bringt auch das tollste Katzenbett wenig, wenn es in einem Raum steht, in dem das Tier einfach keine Ruhe finden kann. Der Flur oder Orte, die häufig frequentiert werden, sind für ruhigen Schlaf nur wenig geeignet.

- Stress und Unruhe

Katzen reagieren sensiebel auf negative Schwingungen. Wenn es Streit zwischen den Bewohnern des Hauses oder Besitzer und Tier selst gibt, kann das den Katzen ihren heiligen Schlaf rauben! Wichtig wäre es auf eine harmonische und ausgeglichene Atmosphäre zu achten.

- Nervige Menschen

Wenn sich die Samtpfote zum Ausruhen und Entspannen zurückgezogen hat, sollte der Besitzer das akzeptieren und das Tier in Ruhe lassen. Vor allem Kindern muss das erst beigebracht werden. Denn sie neigen häufig dazu dem geliebten Haustier Spielzeug entgegen zu strecken und es zu stören, wenn es beim Schlafen ist.

Mehr Informationen unter einfachtierisch.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

ilehmann
10.04.2016 20:11 Uhr
Wohl wahr!
Vor allem der Rückzugsort ist enorm wichtig. Die Katze braucht einen Schlafplatz, an dem sie sicher ist vor störenden Menschen und Tieren, Krach und Unruhe. Das ist vor allem in Haushalten mit kleineren Kindern bedeutend. Auch wenn die Eltern es süß finden, wie der Nachwuchs ständig die Katze liebhaben will, für das Tier kann das zum lebensbedrohlichen Dauerstress werden. Am besten lässt man die Katze nach oben ausweichen, auf einen deckenhohen Kratzbaum oder einen Schrank.

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Schneegirl
SchneegirlOnline seit
4 Minuten