Haustierfan

Haustierfan

Wie gewöhnt man den Katzen das Klauen ab?

zu Haustierfans Blogübersicht

Eintrag vom 07.04.2016

Wie gewöhnt man den Katzen das Klauen ab? Es gibt freche Miezen, die es lieben Futter vom Tisch oder Wäsche aus dem Korb zu klauen! Doch wie kann man den Fellnasen beibringen, dass Diebstahl keinen Spaß macht!

- Warum klauen Katzen?

Wenn streunende Katzen Futter klauen, liegt es daran, dass sie Hunger haben und sich etwas zu Futtern besorgen müssen. Bei Katzen, die ein schönes Zuhause haben, stößt dieses Verhalten eher auf wenig Zuspruch! Das Klauen ist bei diesen katzer einer Art Hobby oder Spiel.

Die Katze bekommt für ihr freches Verhalten Aufmerksamkeit und amüsiert sich über Schimptiraden. Auf diese Weise versteht der Stubentiger nicht, dass er etwas Verbotenes tut und wird seiner Lieblingsunterhaltung mit Freude nachgehen. Hier kann nur eine Alternative helfen! Es ist sinnvoll etwas anderes zu finden, an dem die Katze Spaß hat!

- Erziehungstipps

Wenn die Katze mit ihrer Beute ankommt, sollte man sie am besten ignorieren und gar nicht beachten. Auf diese Weise versteht der Stubentiger, dass er etwas falsch gemacht hat und wird den Diebstahl nicht mehr wiederholen!

Wenn die Katze auf frischer Tat ertappt wird, sollte man ganz klar "Nein" sagen und der Katze verstehen geben, dass das so nicht geht. Es ist sinnvoll mehrmals das "Nein" zu wiederholen, jedoch auf ein langes und ausführliches Ausschimpfen verzichten!

- Beschäftigung für die Katze

Weil die Samtpfoten häufig aus Langeweile klauen, könnte men ihnen eine alternative Beschäftigung anbieten. Ein Kratzbaum, spannende Klettermöglichkeiten oder neues Katzenspielzeug können dabei sehr behilflich sein!


Mehr dazu untera href="http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenerziehung/frechen-katzendieben-das-klauen-abgewoehnen-id94423/"> einfachtierisch.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

ilehmann
10.04.2016 20:00 Uhr
Beim Essen möchten manche Katzen am liebsten von jedem Bissen etwas abhaben, und wenn der Mensch nicht hinsieht, verschaffen sie sich einfach ein Häppchen. Das liegt daran, daß eine menschenbezogene Katze ihren Menschen als Vorbild betrachtet, sozusagen ein lebenslanges Mutter-Kind-Verhältnis. Was er isst, muss gut sein.

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online