Inaktiver User

Inaktiver User

Dieser Alufolien-Trick hilft gegen kratzende Katzen

zu SandyMaus' Blogübersicht

Eintrag vom 21.01.2015

Welcher Katzenbesitzer kennt das nicht: Der Katzenbaum wird zum Liegen genutzt, und zum Krallenschärfen ist der Sessel oder das Sofa perfekt. Das denken zumindest einige Katzen. Schimpfen hilft in dieser Situation oft nicht weiter, doch dafür gibt es einige Tricks.

Zuerst sollte man sicherstellen, dass der Katzenbaum an der richtigen Stelle steht. Dies kann hilfreich sein, denn oft kratzen die Tiere auch direkt nach dem Aufstehen, um die Muskeln zu dehnen. Auch deshalb sollte ein Kratzbaum in der Nähe des Schlafplatzes stehen. Darauf weist der Berufsverband praktizierender Tierärzte (bpt) hin. Liegt der Kratzbaum nicht auf diesem Weg, ignorieren ihn die Vierbeiner häufig.

Man kann die Samtpfote auch durch spielen am Katzenbaum zum Kratzen animieren. Dabei werden Geruchsspuren abgeben, die den Katzenbaum attraktiv für die Katze macht.

Falls die Katze den Katzenbaum immer noch nicht bevorzugt, kann man ein Stück Teppich oder eine Kratzmatte an die Wand nageln. Auch Rinden- und Holzstücke sind eine gute Kratz-Alternative.

Andere, womöglich schon zerkratzte Objekte sollten der Katze vermiest werden. Alu- oder Plastikfolie eignen sich am besten zur Abschreckung, aber auch doppelseitiges Klebeband bietet sich an, empfiehlt der bpt. Einige Tage müssen Besitzer diesen Anblick ertragen, dann hat das Tier den Kratzbaum meistens angenommen.

Zudem sollte man stets konsequent bleiben: Wenn du die Katze beim Kratzen an der Tapete erwischst, solltest du ihr mit einem klaren "Nein" signalisieren, dass sie etwas falsch gemacht hat.

Quelle: www.t-online.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 5 Kommentare

isis2
22.01.2015 12:37 Uhr
In Essigwasser getränkte Tücher haben meinem Sofa das Leben gerettet.
Cethi
22.01.2015 13:33 Uhr
Alufolie wäre bei uns das ideale Lockmittel, dass sie dort kratzen Folile genauso, doch der" Doppelklebeband-Trick" klingt echt gut. Ich brauche es zwar nicht für Sofa und Co, doch für andere Dinge, beispielsweise Schuhschränke usw. an denen sie zu gerne hochspringen, von daher Danke!
ljalka
22.01.2015 14:06 Uhr
Kelbeband ist super! Hilft bei meinem Kater super!
carmenweidensee
22.01.2015 18:57 Uhr
Nei meiner Katze Lilly hilft gar nichts.
ClaRaCapitano
23.01.2015 12:55 Uhr
Ich hatte das Problem, dass meine beiden Kater immer an der Schlafzimmertüre kratzten....
Hab dann den Ta gefragt, was wir machen sollen...
Er riet mir zum doppelseitigen Klebeband...
Was wir nicht wissen konnten war, dass einer der Beiden ein "Klebstoffsüchtler" ist...
Statt dem kratzen, schleckte er das Klebeband ab....
Somit hab ich es natürlich gleich wieder entfernt....

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Sunny 218
Sunny 218Online seit
17 Minuten
Juanla
JuanlaOnline seit
32 Minuten
kristin 85
kristin 85Online seit
44 Minuten