Inaktiver User

Inaktiver User

Katze zieht verstoßenen Wüstenluchs auf

zu SandyMaus' Blogübersicht

Eintrag vom 30.01.2015

Tierliebe kennt keine Unterschiede, dass wurde uns vor kurzem erst wieder gezeigt. Denn die erst einen Monat alte Cati wurde von Mama Cara (4) aus dem „Zoo der Minis“ Aue verstoßen. „Die Kleine war sehr schwach, wir mussten sie warm einpacken und per Hand mit Milch füttern, um ihren Kreislauf zu stabilisieren“, erklärt Sprecher Christian Schroller.

Katzen-Züchterin Sandra Esche kam dann allerdings eine Idee: Sie brachte Cati zu ihrer Katze Tigres, die vor drei Wochen selbst vier Babys bekommen hatte. Diese nahm Cati sofort als ihr eigenes an und fütterte sie mit Muttermilch.

Inzwischen ist die Wüstenluchsin ein fester Teil der Katzenfamilie und spielt mit ihren "Geschwistern", als wäre es das normalste auf der Welt. „Sie fühlt sich wohl wie eine echte Bengal-Katze.“

Doch bis entschieden werden kann, was mit Cati in der Zukunft passiert, müssen noch mindestens acht Wochen vergehen. Solange kann sie bei der Züchterin und ihrer Patchwork-Familie bleiben.

Einfach süß

Quelle: www.bild.de

Kommentare als RSS-Feed abonnieren 1 Kommentare

marifri
06.02.2015 16:07 Uhr
Ist ja echt süß, so "artübergreifende" Liebe gibt´s immer mal wieder, kürzlich hab ich auf The Animal Rescue Site ein Video von einer Beaglehündin gesehen, die Kitten zu ihren Welpen dazu aufgenommen hat, sie konnte es kaum erwarten, bis die Kitten ihre Wurmkur intus hatten, hat jede Bewegung vom Pflegefrauchen beobachtet....

Neuen Kommentar schreiben

Abschicken
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Feuerwolf
FeuerwolfOnline seit
11 Minuten