Durchfall, sonst fit

MingHu
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 258
Also wenn deine fellnase DF hat biete ihm das mal an:

Hühnchenfleisch im Wasser kochen
Hüttenkäse
Reis kochen ohne salz

Das ganze zusammen mischen, und immer genügend Wasser sollte bereitstehen.

Das sollte den DF stoppen, aber nicht immer das Hühnchen, Reis, hüttenkäse Gemisch füttern da es bei übermässigem Genuss zu Verstopfung führen kann. Den Tipp habe ich von meinem Tierarzt!
marifri
  • Mäusejäger
Beiträge: 1260
Das kann man bei akutem Durchfall durchaus füttern, unser früherer TA hat uns auch immer gegartes Hähnchenfleisch empfohlen, auch mit Reis (ohne Salz), allerdings ohne den Hüttenkäse. Aber in den 80ern und 90ern wußte man wohl noch nicht, daß Katzen gesäuerte Milchprodukte wie Hüttenkäse, Joghurt, Dickmilch oder Quark fressen dürfen!
Ich bin schon mit Katzen aufgewachsen, und mein Motto lautet:
Ein Leben ohne Katze(n) ist möglich, aber sinnlos! - in Abwandlung von Loriots berühmten Mops-Zitat
sulm
  • Forenkätzchen
Beiträge: 4
Hallo,

ich habe mal ein bisschen mitgelesen, da wir ein ähnliches Problem mit unserem Sven haben.
Er ist auch 7 Monate alt und bekommt immer wieder mal dünnen Kot mit sogar mal einem Tropfen Blut.

Meine beiden hatten Giardien als sie zu uns kamen. Die sind behandelt und symptomfrei . .. dauert ja etwas länger bis sie wirklich weg sind.
Kot wurde untersucht. TA findet nicht was auf Würmer, Bakterien oder Sonstiges hindeutet. Also gesunder Sven...
Er hat das Zahen endlich auch hinter sich. Das wars also auch nicht.
Er bekommt im Moment RC Gastro Intestinal Trofu. Damit ist alles hübsch. Sobald ich versuch ihn auf RC Erwachsenenfutter umzustellen, geht es los... Kittenfutter geht schon gar nicht.
Die Mäuse trinken viel, weshalb ich mir keine Gedanken zum Trofu mache. Nassfutter führt beim Sven zu übelsten Blähungen.

Ich möchte irgendwie nicht 100erte Futtersorten testen. Das Drama hatte ich bereits mit meinem Hund... Ich habe zum Schluss gebarft, was super war für ihn.

Kann sich das noch geben mit dem dünnen Stuhl? Sollte ich es einfach nochmal in einem halben Jahr probieren?
Oder habt ihr eher die Erfahrung gemacht das es nichts bringt zu warten? Gleich barfen?

Vielen Dank schonmal
Steffie mit den Fellnasen
ChilliPepper
  • Moderator
Beiträge: 2569
Sulm;
Ich denke es liegt am Futter! Ja auch wen du sagts er bekommt vom Nassfutter Blähungen das liegt am getreide im Futter das gährt schön im katzendarm und führt zu blähungen! Kann natürlich bei unverträglichkeit auch zu DF führen also wen du wirklich eine Rat willst dann kauf die hochwertiges futter Ohne Getreide und lass das trockenfutter weg den auf dauer schadet das den katzen enorm!
mariarichter315
  • Moderator
Beiträge: 90
Ich möcht allgemein einige Tipps ausgeben bei DF der erst "seid kurzem" auftritt:

Kotprobe abgeben!
D.H. bitte etwas Kot aus mindestens 2-3 Haufen sammeln, das geht in einem gut gereinigten Marmeladenglas oder eben beim TA so ein Kotröhrchen holen und sammeln.
Man sollte IMMER eine Kotsammlung aus mehreren Haufen vornehmen, denn es gibt einige Parasiten und auch Würmer die nicht bei jedem Klogang ausgeschieden werden. Giardien zum Beispiel sind bekannt dafür.
Hat man so gar keine Ahnung woher der DF kommen kann, empfiehlt sich ein großes Kotprofil - also mindestens Test auf Bakterien, Parasiten, Würmer und Giardien.
Ist der Kot fettig, mit Schleim überzogen oder sieht er aus wie halbverdautes Fleisch, dann wäre vielleicht auch eine Nahrungsausnutzung empfehlenswert (da wird angegeben wie viel unverdautes Fett oder Muskelfasern zum Beispiel enthalten sind. Das gibt Hinweise auf Organprobleme)

Schonkost!
Am besten ist gekochtes Hühnchen mit einer Prise (wirklich nur Prise!) Salz und einem kleinen Stück Möhre oder ähnlichem (Der Elektrolyte wegen). Alles gut kochen lassen (ich koch meist 20-30 min durch), Knochen entfernen und der Katze das Fleisch sowie das Kochwasser anbieten (unsere lieben das Kochwasser und schlabbern es sehr gern auf - die Möhre wird gekonnt ignoriert ^^).
Manche Katzen gehen an sowas partu nicht ran: Dann versuch diese Hühnchenfiletsorten (nahezu immer nur Ergänzungsfutter) von ALmo nature, Porta 21 oder auch Sheba oder Gimpet. Da ist ebenso meist nur Huhn und Brühwasser drin.

Trinken Trinken Trinken!
Bei DF wird enorm viel Flüssigkeit verloren und die muss wieder rein.
Wassernäpfe anbieten, vielleicht auch einen Trinkbrunnen (oder am Zimmerbrunnen rumschlabbern lassen)
Das Brühwasser von abgekochten Fleisch anbieten (ungewürzt bitte!)
Oder die Schale Wasser mit einem TL bis EL Milch oder ähnlichen schmackhaft machen (Mehr bitte nicht, Milch kann DF noch verstärken)

Sollte der Kottest unauffällig sein, bitte einen Bluttest machen lassen! Schilddrüsenwerte, T4, Bauchspeicheldrüse und alles allgemeine bitte mitnehmen.
Der Wert EOS im BLutbild kann auf einen Parasitenbefall aber auch auf Allergie hindeuten (deswegen vorher Kottest machen lassen), ein erhöhter Corona-titer kann das Immunsystem runterschrauben und ebenso zu DF führen, ein angegriffene Bauchspiecheldrüsenwert deutet eben auf BSD oder Galle hin ( die liegt gleich daneben und beeinflusst die BSD ziemlich doll). es gibt noch viel mehr werte die Andeutungen machen könnten. DF ist leider ein sehr gängiges Symtom von so einigen Krankheiten.


Jonny05,

wie ist denn allgemein der Kot?
Welche Farbe, wie weich? (glaub mir ich hab schon "Wasserdünnpfiff" erleben müssen, richtig eklig!) Riecht er sauer? sieht man etwas im Kot wie Krümmelchen, reiskornartige Gebilde oder ähnliches?
Ist klarer Schleim mit enthalten oder gar Blut? (hellrosa ist frisches Blut, dunkle stellen im Kot sind "älteres" Blut)
Rutscht er danach noch über den Boden?
Ist der After noch ok oder schon ampelrot? Stülpt sich vielleicht sogar die Haut leicht nach außen (nennt man auch Darmvorfall)?

Ich würd dir dringend einen Kottest ans Herz legen und auf Bewohner testen lassen. Lass den Arzt nicht rumdoktern! Nicht jedes Wurmmittel hilft gegen jeden Bewohner deswegen erst Diagnose , dann Medis!

Tipp sollten es Giardien sein: Bei Giardienbefund Trofu komplett streichen vorerst. Sie ernähren sich von Kohlenhydraten. Versuch dein Tier für die Zeit pflanzenlos zu ernähren. Animonda Carny ist eine Sorte ohne Grünzeug (nicht das hochwertigste Futter, aber zum Beispiel bei Fressnapf und sogar im Obi kaufbar). 4 Wochen nach Ende der Behandlung ruhig mal einen Tag paar Trofustücke als leckerlis geben, die enthaltenen Kohlenhydrate locken womöglich die in den Darmzotten versteckte Giadien herraus. erst ab dieser Fütterung den Kot nochmals sammeln (aus wieder merheren Haufen) und abgeben zum Nachtest. Ist er negativ habt ihr es geschafft (Bitte den Nachtest 4 wochen nach Behandlungsende machen!! ihr ärgert euch sonst grün und blau wenn sie doch nicht ganz weg waren und so wieder Zeit hatten sich zu vermehren und zu verteilen)

Und Bitte an den Darmaufbau denken! Panacur, Metro und Co (die Wurmmittel) machen alles platt...die unterscheiden kaum zwischen guten und schlechten Darmbewohnern!
Bene Bac, Simbio Pet, ect. ... sprich deinen TA drauf an, es gibt einiges zur Unterstützung. (Es gibt sogar die Möglichkeit den Darm gezielt aufzubauen, im Kottest kann man die Darmbakteriologie mit testen und dann ieht man ja , was neu rein muss und was nicht)

Ich drück die Daumen das es irgendwas kleines, banales ist!

Gute Besserung ans Kätzchen!
Zuletzt geändert am 05.12.2014 23:17 Uhr
sulm
  • Forenkätzchen
Beiträge: 4
Original von ChilliPepper:

Sulm;
Ich denke es liegt am Futter! Ja auch wen du sagts er bekommt vom Nassfutter Blähungen das liegt am getreide im Futter das gährt schön im katzendarm und führt zu blähungen! Kann natürlich bei unverträglichkeit auch zu DF führen also wen du wirklich eine Rat willst dann kauf die hochwertiges futter Ohne Getreide und lass das trockenfutter weg den auf dauer schadet das den katzen enorm!

Guten Morgen Chilliepepper,

Welches Futter ist denn hochwertig? Was ich so im Geschäft bisher gesehen habe ist alles nicht ohne Getreide
birgitwiesner
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 551
Original von sulm:

Original von ChilliPepper:

Sulm;
Ich denke es liegt am Futter! Ja auch wen du sagts er bekommt vom Nassfutter Blähungen das liegt am getreide im Futter das gährt schön im katzendarm und führt zu blähungen! Kann natürlich bei unverträglichkeit auch zu DF führen also wen du wirklich eine Rat willst dann kauf die hochwertiges futter Ohne Getreide und lass das trockenfutter weg den auf dauer schadet das den katzen enorm!

Guten Morgen Chilliepepper,

Welches Futter ist denn hochwertig? Was ich so im Geschäft bisher gesehen habe ist alles nicht ohne Getreide

Schau mal hier bei Sandras Tieroase

http://www.sandras-tieroase.de/index.php?force_sid=00c6a82acdea21f49a572fabd8829015&

es hört sich nach einer Futtermittelallergie an.

Füttere ohne Getreide und Sortenrein,das ist sehr leicht Verdaulich.Das Taffy"s Katzenfutter ist bestens geeignet
Biggi und das Katerduo
shaucke
  • Forenkätzchen
Beiträge: 1

Getreide im Futter kann Ursache des Durchfalles sein

Meine Katze (1 von 2) hatte das als Kitten auch: wochenlang Durchfall, ohne weitere probleme (war entwurmt), entwickelte sich gut.
Bei der Schwester war alles OK.
habe dann nach Internetrecherche das Futter umgestellt: kein trockenfutter mehr, keine Trockenleckerlies (auch zahnies etc. weglassen) , weil da überall getreide drin ist. dann nassfutter mit möglichst hohem fleischanteil (>70%) (erst Animonda und jetzt MACs) und als leckerlis nur getrocknetes Fleisch/getrockneter fisch. Voila: durchfall war weg nach 2 Tagen.
Sowie sie nur 1 leckerli mit getreideanteil bekommt (oder einen keks findet) : durchfall wieder da.
Es gibt auch getreidefreies Trockenfutter (im Internet, man muss das extra suchen) . Eigentlich liebt sie das getreidehaltige trockenfutter etc., aber ich liebe den durchfall nicht.. drum gibts nix mit getreide und fast nur noch Nassfutter (=Dosen).
der katzendarm braucht möglichst viel Fleisch und KEIN Getreide, er ist zu kurz, um das zu verdauen.
Also: Fleisch weglassen wäre GANZ falsch. Katzen sind da anders als wir..
P.S.: Animonda Carny gibt es bei Fressnapf (im laden oder Internet) , MACs bloss im internet (zooplus z.B.), am Anfang bloss Einzelne Dosen nehmen und sehen, was katze so schmeckt.. bei zooplus, fressnapf u.a. Internetanbietern kannst du auch richtig nach "getreidefrei" suchen
Zuletzt geändert am 08.12.2014 16:51 Uhr
sulm
  • Forenkätzchen
Beiträge: 4
Danke für die Antworten, ich werde es testen.

MIr stellt sich nur die Frage warum er das RC Intestinal verträgt. Da ist auch Getreide drin...
Friitze
  • Forenkätzchen
Beiträge: 7
Leider kenn ich solche Vorkommnisse in dieser Form nicht so extrem!
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online