Kampf den Flöhen

SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 361
Das tut mir leid, aber so sind die Leute eben. Das erlebt man leider in jedem Forum.

Ja, die Katze war zu jung, als sie zu Dir kam. Und ja, eine zweite Katze wäre ideal, damit die Kleine einen Spielkameraden hat und nicht allein aufwächst. Über den ersten Punkt braucht man nicht zu diskutieren, es ist halt so wie es ist, Vorwürfe helfen da auch nicht. Über den zweiten Punkt könnte man evtl. mal nachdenken ….. Hast Du noch mehr Katzen?

Man möchte natürlich eine Chemiekeule vermeiden, gerade bei einem Tier in dem zarten Alter, manchmal gibt’s aber keine andere Lösung. Ruf‘ den Tierarzt an und frag‘ ihn, was bei einer so kleinen Katze zu tun ist. Du musst noch nicht mal mit der Katze hingehen, er wird Dich beraten und hat sicher auch einige Mittelchen auf Vorrat, die Du Dir dann abholen kannst. Ich habe meine beiden wegen der Flohgeschichte auch nicht zum Tierarzt geschleppt, bin einfach hin und hab‘ mir das Zeug abgeholt. Die beiden waren aber auch schon ein dreiviertel Jahr alt und ich konnte guten Gewissens irgendein Spot-on anwenden. Nach vier Wochen habe ich ein anderes benutzt, weil das erste nicht wirklich geholfen hat (siehe meine Beiträge).

Lass‘ uns wissen, was dabei rausgekommen ist.
christianeadler
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 238
Ich verwende für Welpen grundsätzlich weder Spotons, noch Halsbänder. In beiden Fällen werden die Wirkstoffe vom Körper aufgenommen und können, besonders im Wachstum, sehr schädlich sein. Ein Flohspray tötet zwar nur die vorhandenen Flöhe, aber wenn du dann noch mit einem Flohkamm arbeitest und das Einsprühen nach 10 Tagen wiederholst, wenn die Brut schlüpft, kommst du auch zum Ziel. Wichtig ist, dass du auch alle Schlaf- und Liegeplätze behandelst.
Gast
Naja, was hätte ich denn machen sollen...der katze wärs nicht gut ergangen wenn ich sie nicht mitgenommen hätte. Mir wurde auch vorgeworfen, dass ich nicht mit freiem Auge sofort erkannt habe wie jung die Katze ist, aber ich bin halt kein Tierarzt und hab auch keine professionelle Ausbildung in diese Richtung. Trotzdem geht es meinen Katzen dewegen nicht schlecht bei mir, im Gegenteil, ich bin immer bis aufs Äußerste darum bemüht, mich gut um sie zu kümmern. Die "Kleine" ist mittlerweile auch schon ziemlich gut im Futter, also Sorgen mach ich mir in die Richtung keine mehr.
Ich habe jetzt mal den Spray angewendet, mit Spot-On bzw. Flohband warte ich noch ein paar Wochen. Allerdings bin ich hier nicht ganz überzeugt, was die Wirkung angeht. Die Flöhe sind mMn zwar weniger geworden, aber ganz verschwunden sind sie keinesfalls. Ich werde einfach mal alle paar Tage weitersprühen und sehen was rauskommt. Zumindest hat sie ihn super vertragen, keine Anzeichen von "Benommenheit" oder was ich sonst noch für Horrorgeschichten gelesen habe.
Ps.: Die Katze hat eine ältere Spielgefährtin, sie vertragen sich super, auch wenn die alte Dame von der ganzen Spielerei zeitweise etwas genervt ist
Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online
Souffer
SoufferOnline seit
9 Minuten
brigittebeusch
brigittebeuschOnline seit
15 Minuten