Sorgenkatze des Tages

SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 361
Frage zur „Sorgenkatze des Tages“:

Sind diese wunderschönen Katzen wirklich noch nicht vermittelt? Ich verfolge das schon eine ganze Weile und es sind immer wieder dieselben, die abgebildet sind – z.B. Maxi von heute. Das kann doch nicht sein, dass all diese Katzen teilweise seit 2012 auf eine Vermittlung warten. Wenn man auf die homepage des Tierschutzzentrums Pfullingen geht, findet man keine dieser Katzen zur Vermittlung.
Ashley09
  • Moderator
Beiträge: 1902
Das ist eine gute Frage und werde sie mal weitergeben.
Liebe Grüße senden Ashley & die Fell-Lausbuben
*Bea*
  • Admin
Beiträge: 185
Hallo SpeedyFFM,

bist du Dir sicher, dass die Katze aus dem Tierschutzzentrum Pfullingen stammt? Denn Pfullingen hat bislang nur eingetragene Hunde und keine Katzen.

Zu Deiner Frage: Leider gibt es in der Tat Tiere, die es schwer haben ein Zuhause zu finden und daher auch über Jahre nicht vermittelt werden. Dies können natürlich unterschiedliche Gründe sein.

Sollte dir das Profil nochmal auffallen, kannst Du uns gerne bescheid geben, dann prüfen wir die Angelegenheit gerne mal um auszuschließen, dass es sich um einen Aktualisierungsfehler handelt.

Liebe Grüße
Bea vom catSpot-Team
SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 361
Hallo Bea,

danke für die schnelle Rückmeldung.

Das Tierschutzzentrum Pfullingen vermittelt sehr wohl auch Katzen (siehe homepage) und auf catSpot wurden schon mehrmals „Sorgenkatzen“ aus diesem Tierheim vorgestellt.

Maxi war zuvor schon „Sorgenkatze“, das konnte man auch an den GB-Einträgen sehen – z.B. heute bei Paulchen (GB-Eintrag vom 17.19.13). Natürlich gibt es Tiere, die es schwer haben, ein Zuhause zu finden und deshalb sehr lang im Tierheim verbringen müssen. Und natürlich ist es gut, wenn auf diese Tiere immer wieder aufmerksam gemacht wird. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass einige der hier vorgestellten Katzen nach ihrer erfolgreichen Vermittlung nicht aus dem System genommen werden. Es handelt sich ja meistens um junge, gesunde, verschmuste und freundliche Tiere, die normalerweise sehr gute Chancen auf eine Vermittlung haben.

Vielleicht könnte man der Sache trotzdem mal nachgehen. Jedes Tier hat doch einen Paten. Sollte dieser Pate nicht auch den Werdegang des Tieres weiter verfolgen und berichten, wenn das Tier vermittelt wurde? Vor ein paar Tagen, ich hab‘ mir den genauen Tag oder den Namen der Katze leider nicht gemerkt, gab es eine mehrmals vorgestellte „Sorgenkatze“, in deren GB der freundliche Hinweis eines CS-Mitglieds (nicht des Paten!) war, dass dieses Tier schon längst vermittelt wurde.

Kann sein, dass tatsächlich keine einzige der hier vorgestellten Katzen bisher ein neues Zuhause gefunden hat, in dem Fall hatte ich unrecht mit meiner Vermutung und bitte um Nachsicht.

LG
Zuletzt geändert am 20.01.2014 15:34 Uhr
marifri
  • Mäusejäger
Beiträge: 1259
Ich muß sagen, daß ich mich auch schon gewundert habe, daß einige Katzen vom TS-Zentrum Pfullingen (oder vielmehr nennt es sich hier irgendwie Zentrum gegen Mißbrauch von Tieren Pfullingen oder so) hier auf Catspot noch als vermittelbar eingetragen sind, aber eben auf der Homepage nicht mehr. Es wäre echt schön, wenn bei Katzen, die bereits vermittelt worden sind, irgendein entsprechender Vermerk gemacht würde. Denn ich teile hier und da Catspotkatzen, die ein Zuhause suchen, auf meiner Facebookseite, und sollte einer meiner Freunde tatsächlich Interesse an einer haben und auf die Homepage gehen, findet er (oder sie) die Katze dort gar nicht mehr! Also auch von mir die Bitte an das Mitglied, das die Katzen auf ihrem Profil hat: aktualisier doch bitte immer wieder mal die Katzenprofile, wenn eine Mieze bereits vermittelt ist!
Ich bin schon mit Katzen aufgewachsen, und mein Motto lautet:
Ein Leben ohne Katze(n) ist möglich, aber sinnlos! - in Abwandlung von Loriots berühmten Mops-Zitat
Zuletzt geändert am 21.01.2014 17:27 Uhr
Ashley09
  • Moderator
Beiträge: 1902
Keine Frage, dass die Profile von den Paten aktualisiert werden sollten!

Wenn man den Sorgenkatzen mit teilen der Profile auf FB helfen möchte, dann kann man in der Liste, die erscheint, wenn man auf den Link des Tierheimes klickt kontrollieren, welche Katzen aktuell noch zur Vermittlung stehen und diese dann teilen.
Liebe Grüße senden Ashley & die Fell-Lausbuben
marifri
  • Mäusejäger
Beiträge: 1259
Okay, danke, dann schaue ich da direkt bei dem Link nach!
Ich bin schon mit Katzen aufgewachsen, und mein Motto lautet:
Ein Leben ohne Katze(n) ist möglich, aber sinnlos! - in Abwandlung von Loriots berühmten Mops-Zitat
*Bea*
  • Admin
Beiträge: 185
Hallo liebe catSpot-Mitglieder,

Ja, das Tierschutzzentrum Pfullingen vermittelt Katzen jedoch nicht mehr über catSpot. Siehe Profilseite auf catSpot

Da aber wie ihr sagt tatsächlich noch Katzen als Sorgenkatze auftauchen obwohl diese Profile nicht mehr existieren oder die Katzen bereits vermittelt wurden habe ich die Angelegenheit mal unsere Technik weitergeleitet. Wir prüfen dann schnellstmöglich ob ein technisches Problem dahintersteckt.

Liebe Grüße
Bea vom catSpot-Team
SpeedyFFM
  • Schmusekätzchen
Beiträge: 361
Ich greife dieses Thema nach langer Zeit mal wieder auf, da sich hier offenbar nichts getan hat.

Auf catSpot ist seit Jahren jeden Tag die Tippi als "Sorgenkatze des Tages" aufgeführt. Die Tierpension Schulze gibt es nicht bzw. nicht mehr. Auch das Profil von Tippis Patin scheint seit 2011 nicht mehr aktiv zu sein.

Die Idee mit dem Sorgentier war sicher gut gemeint, aber wird diese Seite überhaupt noch gepflegt? Kümmert sich jemand darum? Wie ist das auf dogSpot? Da gibt es seit geraumer Zeit immer wieder dieselben Sorgenwuffs. Mag sein, dass der eine oder andere Wuff tatsächlich noch nicht vermittelt wurde, aber auch dort habe ich so meine Zweifel, dass diese Funktion noch aktiv ist. Von den Paten hat man teilweile schon ewig nichts mehr gehört.

Kostenlos anmelden
MY catSpot - LOGIN
Passwort vergessen?
Gerade online